Freitag, 31. Mai 2013

Rezension Beautiful Disaster - Jamie McGuire

Taschenbuch: 464 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (16. April 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 349230334X
ISBN-13: 978-3492303347


Klappentext:
"Es ist gefährlich, jemanden so sehr zu brauchen, ihn zu retten, und er hofft, das dir das gelingt. Ihr beide seid ein Desaster." Abby lächelte. 
"Es spielt keine Rolle, was er ist oder warum. Wenn es gut ist... ist es wunderschön."
Als sie Travis begegnet, ist nichts mehr wie zuvor.
Abby fühlt sich unwiderstehlich von ihm angezogen, obwohl er alles ist, was sie nicht will: ein stadtbekannter Womanizer, arrogant, unverschämt - aber leider auch unverschämt sexy.
Abby lässt sich auf eine Wette mit ihm ein und gerät in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung.
Hingabe und Leidenschaft, der beide bis an ihre Grenzen treibt...

Die Autorin:
Jamie McGuire ist in Tulsa, Oklahoma, aufgewachsen und hat unter anderem Radiologie studiert. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer zehn Hektar großen Farm in der Nähe ihrer Heimatstadt. Beautiful Disaster veröffentlichte sie zunächst selbstständig als eBook, das es bis in die Top 10 der New York Times-Bestsellerliste schaffte. Die Printausgabe konnte diesen Erfolg sogar noch überbieten. Beautiful Disaster ist Jamie McGuires erster Roman, der auf Deutsch erscheint. 

Meine Meinung:
Beautiful Disaster hat mich schon auf den ersten Seiten völlig abhängig gemacht, ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es ist wie Achterbahn fahren, dieses auf und ab der Gefühle und der Inhalt lässt einen ganz hibbelig und süchtig werden. Es ist von vorne bis hinten gut durchdacht und mit einiger Action gespickt. Es passieren immer wieder Sachen, mit denen man nicht gerechnet hätte. Die Liebesbeziehung ist voller Leidenschaft, mit vielen Hindernissen und geht einem richtig ans Herz. Man lächelt, während geflirtet wird, man freut sich, aber ist teilweise auch geschockt über die Missverständnisse und Reaktionen. Eine Verfilmung wäre echt genial. 
Der Schreibstil ist perfekt für das Umfeld der Charaktere, als Studenten ist man locker und man kann sich alles richtig gut vorstellen. Es ist alles sehr gut beschrieben, lässt aber der eigenen Phantasie noch genügend Spielraum. Die Seiten fliegen einfach so dahin und man wünscht sich, das es niemals endet.
Die Protgonisten sind mir richtig ans Herz gewachsen und ich würde am liebsten noch ganz viele Bücher mit den vieren lesen. 
Abby ist so schlagfertig, sie hat immer einen Spruch parat und ist selten Sprachlos. Sie e´verwickelt sich irgendwie immer in das größte Chaos, aber das gefällt mir.
Travis ist heiß, er hat eine besondere Art an sich und wie er Abby beschützt ist einfach toll und manchmal ziemlich witzig. Ich finde ihn toll. Trotzdem verliert er manchmal die Kontrolle und ist dann ziemlich brutal.
America, Abbys beste Freundin seit der High School ist mit Travis Cousin und Mitbewohner Shepley zusammen. Sie steht immer voll und ganz zu ihrer Freundin und hilft ihr wo sie nur kann.
Shepley liebt America und hat es manchmal echt schwer, denn bei streitereien muss er sich zwischen seiner Freundin und seinem Cousin entscheiden, was nicht immer so leicht ist.
Sie halten immer zusammen, wenn es hart auf hart kommt. Solche Freunde braucht man.
Das Cover lässt keine Aufschlüsse über den Inhalt der Story, aber es gefällt mir auch so sehr gut, da ich Schmetterlinge liebe.

Fazit:
Beautiful Disaster hat mich in allen Bereichen überzeugt und ich kann jedem, der ein Fan von Kirschroter Sommer ist, dieses Buch ans Herz legen. Es ist einfach schön und ihr werdet die Protagonisten lieben.

5/5 Punkte
 

Kommentare:

  1. Das mit den Abständen ärgert mich aber ich kann das irgendwie nicht ändern.....grmpf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat Beautiful Disaster auch sehr gut gefallen :o)
      Und ich bin schon ganz gespannt auf Walking Disaster :D

      Kirschroter Sommer also? Hmm.. vielleicht sollte ich mir das Buch auch mal zulegen. Immerhin mag ich solche Storys.

      LG Sarah

      Löschen
  2. Mir hat das Buch ebenfalls super gut gefallen. Das Wort abhängig passt da perfekt :-)

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen