Sonntag, 5. Januar 2014

Rezension Dash & Lilys Winterwunder von Rachel Cohn und David Levithan

Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: cbt (14. Oktober 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570308863
ISBN-13: 978-3570308868

Kaufen:Dash & Lilys Winterwunder

Klappentext:
TRAUST DU DICH?
Ich habe für dich ein paar Spuren ausgelegt.
Wenn du wissen willst, welche, blättere weiter.
Wenn nicht, stell das Notizbuch bitte zurück ins Regal.

Kurz vor Weihnachten entdeckt Dash in einer Buchhandlung ein rotes Notizbuch, in dem ein Mädchen namens Lily den Finder zu einem geheimnisvollen Spiel auffordert. 
Gegenseitig stellen sie sich Aufgaben, die es im Weihnachtlichen New York zu lösen gilt - und dabei lernen sie sich immer besser kennen.
Ohne sich je gesehen zu haben. 
Ein erstes Date wäre logisch, doch ein treffen könnte auch enttäuschen...
Trauen sich Dash & Lily oder nicht?

Meine Meinung:
Es ist eine nette und unterhaltsame Weihnachtslektüre, die sich schnell und angenehm lesen lässt und einen in Weihnachtsstimmung versetzt. Ich würde so gerne mal um die Weihnachtszeit nach New York und einfach die Leute beobachten, wie sie ihre Weihnachtseinkäufe machen. Ist bestimmt sehr interessant. 
Die Story ist schön geschrieben und auch gut durchdacht, die verschiedenen Aufgaben sind teilweise sehr witzig, aber irgendwie haben mir irgendwie die Gefühle gefehlt. Klar es waren Gefühle da, aber irgendwie sind die nicht richtig rübergekommen, was ich wirklich schade finde. Auch das Ende lässt sehr viele Fragen offen und ich hoffe auf einen zweiten Band, der diese beantwortet.
Dash und Lily erzählen abwechselnd aus der Ich Perspektive von den Geschehnissen, dadurch erhält man als Leser einen guten Einblick in des innere der Protagonisten.
Die unterschiedlichen Charaktere schließt man alle schnell ins Herz und es gibt wirklich niemanden den man nicht leiden kann, auch wenn manche, wie der Opa zum Beispiel ziemlich komisch sind.
Das Cover ist richtig schön, mit der Skyline von New York im Hintergrund und Dash & Lily im Vordergrund. Der Schnee bring die richtige Winterstimmung rüber und man muss sofort anfangen zu lesen.

Fazit:
Es ist ein schönes Winterwunder Buch, das den Leser ins weihnachtliche New York entführt, die Story hat für mich ein paar Schwächen, aber darüber kann man hinwegsehen und sich einfach seinen Teil denken. 

4/5 Punkte

Kommentare:

  1. Hört sich gut an! Tolle Rezension:)
    Alles Liebe und hab einen wundervollen Sonntag!
    <3
    cathslovleybooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Buch kurz vor Weihnachten gelesen und habe es geliebt - und ja, es gibt nichts magischeres und schöneres als New York zur Weihnachtszeit <3 das war auch der Grund, weshalb ich mir das Buch überhaupt gekauft hatte.

    Ich empfand es als wunderschöne Geschichte :-) freut mich, dass sie dir genauso gut gefallen hat.

    Liebste Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  3. Den Anfang fand ich in diesem Buch total gelungen.. wie die beiden sich kennenlernen -echt toll. Aber leider war es das auch schon mit meiner Begeisterung zu diesem Buch... irgendwie hat es den Schwung verloren und war mir persönlich nicht spannend genug...
    LG Kasia

    AntwortenLöschen
  4. Diese Rezi kann ich voll und ganz nachvollziehen, wobei es bei mir doch ein Tick besser ausgefallen ist. http://schmoekermaeuschen.blogspot.de/2013/12/dash-lilys-winterwunder.html

    Lg Kim

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    tolle Rezension :) Das Buch liegt schon ziemlich lange auf meinem SuB.
    Ich glaube ich werde es bald mal lesen, denn es klingt wirklich gut.
    Dein Layout gefällt mir auch total :) Ich bleibe gern als Leserin da :)
    Liebe Grüße
    Eli von http://elisbuecherecke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen