Sonntag, 23. Februar 2014

Rezension Finding Sky - Die Macht der Seelen von Joss Stirling

Finding Sky - Die Macht der Seelen 1 
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag 
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423760478
ISBN-13: 978-3423760478


Klappentext:
Sky hat Angst vor ihrer dunklen Vergangenheit. Sie hat Angst vor Beziehungen, denn Beziehungen tun weh. Immer. Und sie hat Angst vor Zed Benedikt, der mehr von ihr zu wissen scheint, als sie zuzulassen bereit ist...

Inhalt:
Wie es sich anfühlt, die Außenseiterin zu sein, die Fremde, weiß Sky Bright nur allzu gut. Als sie mit ihren Adoptiveltern für ein Jahr von London nach Colorado ziehen muss, begleiten sie gemischte Gefühle. Doch an der Wrickenridge High wird sie unerwartet herzlich aufgenommen und findet schneller Anschluss als gedacht. Nur einer bleibt unnahbar: Zed Benedikt, der mit seiner mysteriös-coolen Ausstrahlung und seinem Zorn Lehrer wie Mitschüler gleichermaßen einschüchtert. Auch Sky. Trotzdem geht ihr der attraktive Junge nicht mehr aus dem Sinn. Und dann hört sie seine Stimme - direkt in ihrem Kopf...

Meine Meinung:
Das war ein Buch nach meinem Geschmack und ich habe es in einem rutsch durchgelesen, denn ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Es hat mir von der ersten bis zur letzten Seite sehr sehr gut gefallen.

Die Story ist sehr interessant, fesselnd und vielseitig. Sie ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt, man kann alles sehr gut nachvollziehen und es ist manchmal wie Achterbahn fahren, was mir sehr gut gefällt. Es gibt Action, aber auch sehr romantische und schöne Momente. Die Mischung ist Joss Stirling sehr gut gelungen.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Der Sprachstil ist für das empfohlene alter entsprechend angepasst und wirkt jugendlich. Sky berichtet aus der Ich-Perspektive von dem, was sie sieht und was geschieht, somit erfährt man viel über ihre Verwirrung und Unsicherheit. Trotzdem gibt sie dem Leser nicht alle ihre Gedanken preis, sondern stellt einen das eine oder andere mal vor vollendete Tatsachen. Mir gefällt das, denn es macht alles noch viel interessanter und geheimnisvoll.

Die Protagonisten sind alle sehr liebevoll und individuell beschrieben, sodass man sie eigentlich alle vom ersten Moment an mag, oder auch nicht. Jeder hat seine eigenen Schwächen und Stärken, mit denen er klar kommen muss. Mir hat der Zusammenhalt der Familie Benedikt sehr gefallen, sie machen alles dafür, dass es ihren Familienmitgliedern gut geht.

Das Cover gefällt mir wahnsinnig gut. Es ist zwar Schlicht gehalten, aber durch die Farbwahl sticht es doch hervor.

Fazit:
Finding Sky hat mich in jeder Hinsicht überzeugt und ich kann jedem empfehlen dieses Buch zu lesen. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen und ich liebe es.

5/5 Punkte

Kommentare:

  1. Huhu,
    schöne Rezi :)
    das Buch liegt auf auf meiner Wunschliste ich bin mal gespannt wie es mir gefallen wird aber es klingt ja echt gut.

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand das Buch auch schön :) ... der zweite Teil kommt auch gleich bei mir am Wochenende an. Es sind wirklich schön Jugendbücher. Man bekommt was man erwartet, gepaart mit einem guten Schreibstil und einer interessanten Geschichte.
    Alles Liebe. :D

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch war wirklich schön♥ Ich mag Zed total:D
    Alles Liebe und ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen
  4. Schoj seit langer Zeit schleiche ich um das Buch herum, jetzt machst du mich mit deiner Rezi noch neugieriger, sodass ich das Buch schnell lesen möchte xD

    liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  5. Eine schöne Rezension!
    Das Buch will ich demnächst auch von meinem SuB befreien, freue mich schon riesig darauf.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nina,

    mich hast du auch neugierig gemacht mit deiner schönen Rezension :) Ich glaube ich werde mir das Buch auch kaufen.

    Liebe Grüße,
    Lady Moonlight

    AntwortenLöschen