Dienstag, 23. September 2014

Rezension One more Chance - Befreit von Abbi Glines

One more Chance - Befreit: Roman (Rosemary Beach, Band 8)
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (11. August 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492305679
ISBN-13: 978-3492305679

Klappentext:
Wirst du der Liebe eine Chance geben, auch wenn sie dich zerstört?
Grant kämpft um Harlows Herz. Er bereut zutiefst, dass er sie gehen ließ, und er will ihr beweisen, dass sie ihm noch immer vertrauen kann. Er ist längst nicht mehr der Playboy, für den alle ihn halten, und er fleht Harlow an, ihre Gefühle für ihn zuzulassen und endlich zurück nach Rosemary Beach zu kommen. Doch obwohl Harlow versucht, langsam wieder Vertrauen zu Grant zu fassen, behält sie ein Geheimnis für sich. Ein Geheimnis, das alles für immer verändern kann. Ein Geheimnis, dass eines Tages alles zerstören wird ... 

Meine Meinung:
Auch dieses mal hat mich Abbi Glines wieder voll überzeugt, sie schreibt so tiefsinnig und kann die Gefühle so sensationell übermitteln, das beim lesen einfach kein Auge trocken bleibt. Ich liebe ihre Bücher und bin so gespannt, wie es in Rosemary Beach weiter geht.

Die Story war gut durchdacht und hat mir sehr gefallen, obwohl ich sagen muss, dass manche Stellen etwas zu offensichtlich waren und ich manchmal die Reaktionen der Protagonisten nicht nachvollziehen konnte, denn ich wäre bestimmt völlig ausgerastet und wäre nicht so ruhig geblieben. Trotzdem hat es auch gute Seiten, denn so hat man sich darüber Gedanken gemacht, was man in dieses Situation selber fühlen und machen würde. Und es passt dann auch wieder zu den jeweiligen Charakteren und ihren Eigenschaften.

Der Schreibstil war wie schon in den vorherigen Bänden sehr angenehm zu lesen und es ist einfach so gefühlvoll geschrieben und man wünscht sich auch eine solche Beziehung, bei der man sich hundertprozentig auf den anderen verlassen kann und er einem auch in schweren Zeiten zur Seite steht.

Die Protagonisten habe ich alle in mein Herz geschlossen und freue mich immer, wenn alle wieder auftauchen und man sieht, das es ihnen gut geht. Ich habe richtig mitgefiebert und freue mich jedes mal, wenn sich ein Paar findet und sie trotz vieler Schwierigkeiten doch irgendwie glücklich werden.

Das Cover mag ich wirklich gerne und es passt perfekt zu den anderen Bänden.

Fazit:
Es war wieder ein schöner Ausflug nach Rosemary Beach, den ich jedem empfehlen kann. Die Bücher machen einfach süchtig und einmal angefangen, kommt man nicht mehr von ihnen los.

5/5 Punkte

Kommentare:

  1. Hallo,

    das Beste Buch aus der Reihe *__*
    Mein Kindle war von meinen Tränen mehr als nur nass, so emotional.
    Fr. Glines hat sich mit dem Buch mal wieder selbst übertroffen.

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
  2. Hi:) Deine Rezi ist echt nicht schlecht und deinen Blog finde ich echt toll!:) Deshalb nominiere ich dich für den "Liebster Award".
    Deine Fragen siehst du auf meinem Blog:)
    Liebste Grüße,
    Honigmarmeladenbrot
    www.dashonigmarmeladenbrot.blogspot.de

    AntwortenLöschen