Samstag, 10. Dezember 2016

Rezension Mission Mistelzweig von Kathryn Taylor

Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785725698
ISBN-13: 978-3785725696

Kurzbeschreibung:
Einen deutschen Weihnachtsmarkt mitten im englischen Lake District organisieren? Eventmanagerin Lilly freut sich auf diese besondere Herausforderung. Sogar einen werbewirksamen Höhepunkt hat sie in petto: die Wahl zum "Sexiest Santa Claus Alive". Der attraktive, aber geheimnisvolle Tom entpuppt sich bald als Lillys persönlicher Favorit. Seine Küsse unterm Mistelzweig lassen ihr Herz höherschlagen. Doch wer ist er wirklich? Lilly ist ebenso verliebt wie verwirrt - kann sie ihr Herz riskieren und Tom vertrauen? (Quelle Bild&Text)

Meine Meinung:
Mission Mistelzweig ist ein wundervoller Liebesroman, der einen in Weihnachtsstimmung versetzt. Er ist kurzweilig aber hat alles was ein gutes Buch braucht und man kann sich an den kalten grauen Tagen schön damit auf die Couch kuscheln.

Die Story ist sehr gut durchdacht und schön gefühlvoll umgesetzt. Lilly steht vor den Scherben ihres Lebens und versucht sich bei ihrer Tante abzulenken. Dort trifft sie auf den faszinierenden Tom und beide lernen sich besser kennen, doch es ist nicht alles so rosig, wie es scheint und sie müssen einige Hindernisse überwinden.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Lilly berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen und so hat man einen guten Überblick über ihre Gefühle und kann ihre Reaktionen so besser nachvollziehen.

Die Protagonisten sind alles individuell und liebevoll beschrieben. Sie haben alle ihre eigenen Stärken und Schwächen, mit denen sie klarkommen müssen. Lilly ist sehr ehrgeizig und wenn sie sich mal was in den Kopf gesetzt hat zieht sie das auch durch und hat meistens Erfolg dabei. Sie hat ein großes Herz und ist sehr Hilfsbereit genau wie Tom, denn er ist zu Gast in der Pension ihrer Tante und springt sofort ein, als Hilfe gebraucht wird.

Das Cover ist sehr schön weihnachtlich und passt zum Inhalt vom Roman, denn ein Mistelzweig spielt eine Hauptrolle.

Fazit:
Mission Mistelzweig ist ein angenehmer Weihnachtsroman, dem es an nichts fehlt. Man kommt in eine wunderbare Weihnachtsstimmung und hat ein paar schöne Stunden auf der Couch mit einer schönen Tasse Tee. Absolute Leseempfehlung.

5/5 Punkte

Kommentare:

  1. Hallo Nina,
    eine schöne Rezension! Ich bin ja ein totaler Weihnachtsfan, da lese ich natürlich auch immer gerne Winter- oder Weihnachtsbücher. Das Buch hier hat ja wirklich ein super Cover, der Mistelzweig im Titel, der Klappentext... das klingt alles nach meinem Beuteschema. Ab auf die WuLi damit. Vielen Dank für den Buchtipp! :-D

    Dein Buchgeschmack gefällt mir übrigens auch sehr. Ich bleibe gern als Leserin. :-)

    Viele Grüße
    Ena

    AntwortenLöschen
  2. HI!
    Die Weihnachtszeit sollte viel länger dauern damit man alle Bücher lesen kann. Eine sehr schöne Rezension!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,

    eine sehr schöne Rezension. Das Buch klingt nach einer sehr schönen Geschichte zu Weihnachten. Bisher habe ich noch nie weihnachtsgeschichten gelesen aber in diesem Jahr finde ich es irgendwie schön :-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen