Samstag, 11. März 2017

Rezension Eine Braut für Mr. Grey von Emily Bold (Band6)

Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1543239676
ISBN-13: 978-1543239676


Klappentext:
Eine Braut für Mr. Grey – oder: Wer "Ja" sagt, braucht kein Safeword mehr!
Anna kann es kaum glauben. Ihre Hochzeit mit Marc rückt immer näher, im Job läuft es endlich rund, ihr persönlicher Mr. Grey entdeckt so langsam seine dominante Seite, und selbst Pussy fährt gelegentlich ihre Krallen ein. Annas Glück scheint perfekt, bis Marcs Exfreundin Katrin samt eines rasiermesserscharfen Hochzeitsplaners auf der Bildfläche erscheint.
Zwischen Brautkleidsuche, Erdbeersahne und Kuhweiden entwickelt sich ein turbulentes Wettrüsten um die ultimative Traumhochzeit – und den dazugehörigen Bräutigam. (Quelle; Bild&Text))

Meine Meinung:
Anna erlebt wieder einige lustige und interessante Dinge. Sie plant ihre Hochzeit mit dem besten Mann der Welt, dabei werden ihr aber von allen Seiten Steine in den Weg gelegt, die sie irgendwie beiseite schieben muss. Es ist sehr unterhaltsam und ich bin gespannt, wie es mit Marc und Anna weiter geht.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Als Leser hat man viele Vermutungen, die sich auch bestätigen, aber Anna zuzusehen, wie sie im dunkeln tappt ist wirklich witzig, denn sie bemerkt selbst das offensichtliche nicht.

Der Schreibstil ist locker flockig und angenehm zu lesen. Die Seiten vergehen wie im Flug und man fiebert mit Anna auf ihre Hochzeit hin. Sie berichtet aus ihrer Perspektive von den Geschehnissen und so kann man ihre Gefühle und Gedanken gut nachvollziehen.

Die Protagonoisten hat man schon sehr ins Herz geschlossen und man freut sich immer wieder sie in ihrem chaotischen Leben eine zeit lang begleiten zu dürfen. Anna und Marc sind so verschieden aber dadurch passen sie einfach perfekt zusammen.

Das Cover gefällt mir sehr gut und es passt zu der Gestaltung der anderen Bände.

Fazit:
Eine Braut für Mr. Grey ist wieder eine gelungene Fortsetzung und erzählt die Geschichte von der Hochzeitvorbereitung der beiden Hauptprotagonisten. Natürlich passieren Anna wieder die unmöglichsten Dinge und man hat was zu lachen.

5/5 Punkte

Samstag, 4. März 2017

Rezension Calendar Girl - Verführt: Januar/Februar/März (Calendar Girl Quartal, Band 1) von Audrey Carlan

Broschiert: 368 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548288847
ISBN-13: 978-3548288840

Klappentext:
"Ich mache es", flüsterte ich.
"Natürlich machst du es", Millie lächelte.
"Du hast keine andere Wahl."

Mia Saunders braucht Geld.
Viel Geld.
Eine Millionen Dollar.
Ihr Vater konnte seine Spielschulden nicht begleichen.
Um die Summe aufzutreiben, heuert Mia bei einer Agentur an und lässt sich als Escort-Girl buchen.
Für 100.000 Dollar pro Monat - leicht verdientes Geld!
Sex ist ausdrücklich nicht Teil der Deals.
Doch als sie ihrem ersten Kunden gegenüber steht, ist schnell klar: Zwischen ihr und Wes knistert es gewaltig.
Vor den beiden liegt ein Monat voll heißer Leidenschaft.
Aber Mia darf sich nicht verlieben.
Denn Wes ist nur Mr Januar...

Meine Meinung:
Es geht heiß her bei Mia Saunders und ihren Kunden, das kann ich euch versprechen und sie ist immer für eine Überraschung gut.

Die Story ist überzeugend und hervorragend umgesetzt. Die Monate sind immer gleich strukturiert. Am Anfang steht immer das kennenlernen des Kundens, dann verbringen sie Zeit miteinander und Probleme werden gelöst. Kurz vor dem Ende des Monats gibt es den obligatorischen Anruf von Tante Millie, die ihr sagt, wo es als nächstes hingeht. Zum Abschied im Morgengrauen bekommt jeder Kunde einen persönlichen Abschiedsbrief.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Das Buch ist eingeteilt in drei Monate, für jeden ihrer Kunden gibt es einen Monat. Und da man Mia ein ganzes Jahr begleitet gibt es insgesamt 4 Bücher. Sie erzählt aus ihrer Perspektive von ihren Erlebnissen und so hat man einen guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühle. Die Sexstellen sind alle sehr realistisch und nachvollziehbar beschrieben und vor allem mega heiß. Da bleibt kein Höschen trocken.

Die Protagonisten sind alle sehr individuell und liebevoll beschrieben. Sie haben alle ihren eigenen Charakter mit Stärken und Schwächen. Mia kümmert sich Aufopferungvoll um ihre Familie und so bleibt ihr nichts anderes übrig, als als Escort Girl zu arbeiten, um ihren Vater aus dem Schuldensumpf zu retten. Die Männer die sie in den drei Monaten kennenlernt, sind alle einzigartig und sie erlebt mit ihnen viele Dinge auch außerhalb des Schlafzimmers. Ich mag sie alle und bin sehr gespannt, wen sie noch so kennenlernen wird.

Das Cover ist Schlicht aber dennoch schön und springt mit seiner Farbwahl ins Auge.

Fazit:
Das erste Quartal von Calender Gilr hat mich vollkommen überzeugt. Mir gefällt die Story und das ganze drumherum. Es mach einfach Spaß zu lesen und man wird in jeder Hinsicht gut unterhalten. Für alle Shades of Grey Fans ist diese Reihe ein absolutes MUSS und es wird extrem heiß!!!

5/5 Punkte

Sonntag, 26. Februar 2017

Neuzugänge 2017 Nr.1,2 und 3

Ich muss sagen....Ich habe mich bisher sehr zurückgehalten :D 
3 Bücher bisher in diesem Jahr ist echt eine Leistung :)
Aber mein SuB wird es mir danken :)
So und hier kommen meine Errungenschaften:


1. Calendar Girl begehrt: Was als simpler Job begann, ist für Mia Saunders zur Reise ihres Lebens geworden. In Miami dreht sie ein Musikvideo mit Anton Santiago - Sex mit dem Gott des Hip Hop wäre perfekt, um alles zu vergessen. Doch plötzlich kann Mia manche Dinge nicht mehr zulassen ... Als sie im August in Texas die verschollene Schwester eines Ölbarons mimen soll und von dessen Familie warmherzig begrüßt wird, erkennt sie: Liebe kann schlimmer sein als jede Missachtung. Sie macht verwundbar. Im September kehrt Mia in ihre Heimat Las Vegas zurück, um für die Menschen zu kämpfen, die sie liebt. (Quelle)

2. Calendar Girl ersehnt: Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss um ihr gemeinsames Glück kämpfen. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können? (Quelle)

3. Eine Braut für Mr. Grey:
Teil 6 der Bestseller-Serie! 
Eine Braut für Mr. Grey – oder: Wer "Ja" sagt, braucht kein Safeword mehr!
Anna kann es kaum glauben. Ihre Hochzeit mit Marc rückt immer näher, im Job läuft es endlich rund, ihr persönlicher Mr. Grey entdeckt so langsam seine dominante Seite, und selbst Pussy fährt gelegentlich ihre Krallen ein. Annas Glück scheint perfekt, bis Marcs Exfreundin Katrin samt eines rasiermesserscharfen Hochzeitsplaners auf der Bildfläche erscheint.
Zwischen Brautkleidsuche, Erdbeersahne und Kuhweiden entwickelt sich ein turbulentes Wettrüsten um die ultimative Traumhochzeit – und den dazugehörigen Bräutigam. (Quelle)

Samstag, 25. Februar 2017

Rezension Just for Now – Preston und Amanda von Abbi Glines (Sea Breeze, Band 4)

Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (13. Juli 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492306950
ISBN-13: 978-3492306959

Klappentext:
Er ist nicht das, wofür sie ihn hält.
Er ist schlimmer.
Preston Drake ist ein stadtbekannter Bad Boy, trotzdem ist die schüchterne Amanda Hardy unsterblich in ihn verliebt. Schon immer. Ihre Knie werden weich, wenn er den Raum betritt, ihr Herz beginnt zu rasen, wenn er ihr sein verführerisches Lächeln zeigt - das er allerdings nicht nur ihr schenkt. Als Amanda eines Abends all ihren Mut zusammennimmt, um Preston zu verführen, entbrennt zwischen ihnen sofort eine gefährliche Leidenschaft, die nicht gut enden kann.

Meine Meinung:
Auch Band vier der Reihe konnte mich wieder vollkommen überzeugen. Preston und Amanda könnten unterschiedlicher nicht sein und doch entfacht eine zerstörerische Liebe zwischen ihnen, mit einigen Hindernissen, die sie aus dem Weg räumen müssen. Es ist sehr unterhaltsam und die Seiten vergehen wie im Flug.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Es hat so viel Spaß gemacht die beiden auf ihrem Weg zu begleiten und zu sehen, wie sie mit Herausforderungen umgehen und so daran wachsen. Preston trägt sehr viel Verantwortung für seine Familie, während sich Amanda um ihre Zukunft nicht sorgen muss.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Preston und Amanda wechseln sich mit dem erzählen ab und so bekommt man einen guten Überblick über die jeweiligen Gedanken und Gefühle. Man kann sich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen und fiebert mit ihnen mit.

Die Protagonisten sind alle sehr individuell und liebevoll gestaltet. Die beiden Hauptcharaktere kennt man schon aus den vorherigen Bänden und so freut man sich auch die anderen Bekannten in Sea Breeze wiederzutreffen. Amanda kann man sich sehr gut als beste Freundin vorstellen, denn man muss sie einfach gern haben. Preston ist heiß, wie irgendwie alle Jungs dort, aber er hütet nicht nur ein Geheimnis und sein Frauenverschleiß ist beachtlich...ob er sich für Amanda ändern kann und vor allem will?

Das Cover gefällt mir gut und es passt von der Gestaltung zu den vorherigen Bänden.

Fazit:
Ich liebe die Reihe von Buch zu Buch mehr, denn auch der vierte Band hat mich vollkommen überzeugt. Ich kann euch die Reise nach Sea Breeze wärmstens empfehlen.

5/5 Punkte

Samstag, 18. Februar 2017

Rezension While It Lasts – Cage und Eva von Abbi Glines (Sea Breeze, Band 3)

Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (8. Juni 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492306918
ISBN-13: 978-3492306911

Klappentext:
Cage bekommt immer, was er will.
Bis er Eva trifft...
 Cage York ist ein echter Playboy. Wilde Partys, heiße Flirts und schöne Frauen sind für den aufsteigenden Stern am Collegebaseball-Himmel alltäglich. Als er jedoch mit Alkohol am Steuer erwischt wird, gibt es für ihn nur eine Möglichkeit, sein Sportstipendium zu behalten: Er muss zur Strafe den Sommer über auf einer abgelegenen Ranch arbeiten. Das bedeutet für Cage: keine Frauen weit und breit. Ein Alptraum. Doch dann trifft er die wunderschöne Eva Brooks, die ihn vom ersten Moment an nicht ausstehen kann.

Meine Meinung:
Auch Band drei der Sea Breeze Reihen hat mich wieder vollkommen abgeholt und ich habe ihn in einem Rutsch verschlungen. Ich wurde von der ersten bis zur letzten Seite hervorragend unterhalten und habe mich in die Protagonisten verliebt.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt und zeigt das auch richtige Playboys ein großes Herz haben und sich ändern können, wenn sie denn wollen. Cage und Eva haben es beide in ihrem Leben nicht leicht gehabt und kämpfen sehr mit ihrer Vergangenheit. Man trifft auch wieder auf alte Bekannte aus dem vorherigen Band und ich bin weiterhin sehr gespannt, wie es weitergeht und was noch so passiert.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen und die Seiten vergehen wie im Flug. Cage und Eva wechseln sich mit dem erzählen ab und so weiß man immer ganz genau, wie sie zueinander stehen und was sie fühlen. Die Erotischen Stellen sind sehr realistisch beschrieben und echt heiß.

Die Protagonisten muss man einfach gern haben. Cage ist genau das Gegenteil von einem Traumtypen, denn er nutzt sein heißes Aussehen aus, um möglichst viele Frauen flachzulegen, dabei lässt er keinerlei Gefühle zu und es ist ihm auch egal, wenn er die Gefühle der Frauen verletzt. Eva muss mit einem schweren Schicksalsschlag kämpfen, der ihr Leben von der einen auf die andere Sekunde vollkommen verändert hat, doch so langsam schafft sie es wieder nach vorne zu sehen.

Das Cover passt zum Inhalt und gefällt mir gut.

Fazit:
While it lasts ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle und damit hat auch der dritte Band der Sea Breeze Reihen einen Platz in meinem Herzen gefunden. Ihr müsst die Bücher unbedingt lesen.

5/5 Punkte

Samstag, 11. Februar 2017

Gewinnspiel - Bloggeburtstag - 5 Jahre Ninas Bücher

Am 7. März ist es soweit dann gibt es meinen Blog 5 Jahre lang <3
Es waren 5 tolle Jahre voller Bücher, Buchmessen, Lesungen,....

Ich habe vielle nette Blogger/innen in der Zeit kennengelernt und bin gespannt, was in den nächsten Jahren noch so passiert :)

Ich möchte mich bei meinen treuen Lesern bedanken :) 

Deshalb habt ihr bis zum 7.März 2017 um 21 Uhr Zeit ein Wunschbuch im Wert von 20 Euro zu gewinnen :)

Dazu müsst ihr einfach nur einen Kommentar hier unter dem Post hinterlassen und diesem Blog folgen :) Hinterlasst am besten auch euren Bloglink, damit ich euch im Gewinnfall benachrichtigen kann. Wer von euch noch keine 18 Jahre alt ist...fragt doch eure Eltern, ob ihr mitmachen dürft. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und für verlorenen Büchersendungen wird keine Haftung übernommen.

Besucht am Bloggeburtstag meine Facebook Seite KLICK, dort wird es auch noch etwas zu gewinnen geben :) 

Liebe Grüße Nina

Rezension Because of Low – Marcus und Willow von Abbi Glines (Sea Breeze, Band 2)

Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (11. Mai 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492306934
ISBN-13: 978-3492306935

Klappentext:
Als Marcus Hardy nach Sea Breeze zurückkehrt, um sich um seine Mutter zu kümmern, zieht er bei Cage York ein, dem der Ruf eines gnadenlosen Womanizers vorauseilt. Gleich am ersten Tag steht dann auch eine weinende Rothaarige vor seiner Tür, während sich Cage in fremden Betten wälzt, und Marcus ahnt, dass er in seinem neuen Zuhause nicht die Ruhe finden wird, die er gerne hätte – vor allem, da ihm die kleine Rothaarige nicht mehr aus dem Kopf geht ...

Meine Meinung:
Because of Low hat mich von der ersten bis zur letzten Seite vollkommen überzeugt und ich wurde sehr gut unterhalten.

Die Story ist sehr gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Zwei Menschen die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen aufeinander und lernen sich zu lieben, doch dann kommt etwas, womit die beiden nicht gerechnet haben...

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Marcus und Willow wechseln sich mir dem erzählen ab und so bekommt man gute Einblicke in ihre Gedanken und Gefühle. Die erotischen Stellen sind sehr realistisch und nachvollziehbar beschrieben und ihre Leidenschaft kommt dadurch sehr gut zur Geltung.

Die Protagonisten muss man einfach gern haben. Marcus kennt man ja schon aus dem ersten Band der Reihe, dort hat er es leider nicht geschafft Sadies Herz zu erobern, deshalb freut es mich das er in Low eine gute Partie gefunden hat. Willow ist nicht so behütet aufgewachsen wie Marcus aber sie ist eine starke Persönlichkeit, die sich erstmal vertrauen aufbauen muss, um sich jemandem zu öffnen.

Das Cover gefällt mir gut und passt zum Inhalt und den anderen Büchern der Reihe.

Fazit:
Auch der zweite Band der Sea Breeze Reihe hat mich vollkommen überzeugt und ich bin schon der Sucht verfallen und möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Absolute Leseempfehlung.

5/5 Punkte

Samstag, 4. Februar 2017

Rezension Breathe – Jax und Sadie von Abbi Glines (Sea Breeze, Band 1)

Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (13. April 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492306942
ISBN-13: 978-3492306942

Klappentext:
Die erste große Liebe, der erste große Herzschmerz ... Sadie White wird ihre letzten Sommerferien vor dem College nicht entspannt am Strand des idyllischen Küstenorts Sea Breeze verbringen, sondern in einer der Villen der wohlhabenden Sommergäste – als Mädchen für alles. Was sie nicht ahnt: Der Besitzer des Anwesens ist Jax Stone, einer der heißesten Rockstars der Welt. Müsste Sadie sich nicht um ihre hochschwangere Mutter und die Familienfinanzen kümmern, wäre sie vielleicht begeistert, einem einem Star so nah sein zu dürfen. Ist sie aber nicht. Doch während Sadie sich von Jax und dessen Ruhm nicht allzu beeindruckt zeigt, fühlt er sich umso mehr zu ihr hingezogen.

Meine Meinung:
Ich liebe diese Buchreihe jetzt schon, und Jax und Sadie haben einen wunderbaren Auftakt hingelegt, der keine Wünsche offen lässt. Ich habe mich von der ersten bis zur letzten Seite sehr gut unterhalten gefühlt und bin gespannt, was man in den weiteren Büchern noch von ihnen mitbekommt.

Die Story ist einfach gehalten; Ein junges Mädchen braucht Geld und fängt bei einem Rockstar an zu arbeiten, da kann man sich ja schon denken was passiert, aber dennoch berührt einen die Geschichte und trifft mitten ins Herz.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Jax und Sadie wechseln sich mit dem erzählen ab und so hat man einen guten Überblick über die Gedanken und Gefühle der jeweiligen Protagonisten.

Die Protagonisten sind individuell und liebevoll beschrieben, lassen aber noch genug Spielraum für die eigene Phantasie übrig. Sadie könnte ich mir sehr gut als Freundin vorstellen. Sie ist für ihre 17 Jahre schon sehr verantwortungsvoll und man kann sich zu hundert Prozent auf sie verlassen. Jax ist das absolute Gegenteil von Sadie. Er ist Rockstar durch und durch und er kann einfach alles haben, aber das ist ihm nicht genug. Bei ihm passt das Sprichwort "Harte Schale, weicher Kern" zu, denn er hat auch eine weiche Seite und die ist einfach wundervoll.

Das Cover gefällt mir sehr gut und es passt perfekt zum Inhalt des Buches.

Fazit:
Die Sea Breeze Reihe beginnt mit Jax und Sadie und ich hätte mir keine bessere Story für den Anfang wünschen können. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

5/5 Punkte

Samstag, 28. Januar 2017

Rezension Up in flames - Entbrannt von Abbi Glines

Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (1. September 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492309208
ISBN-13: 978-3492309202

Klappentext:
Wer liebt, wird verletzt. Immer. Das musste Nan schon früh auf schmerzhafte Weise lernen. Nach außen hin hat sie sich deshalb längst eine harte Schale zugelegt: Sie ist kalt und berechnend, sie provoziert, intrigiert und macht ihren Mitmenschen das Leben zur Hölle. Innerlich ist sie jedoch zerrissen, gebrochen, zutiefst unglücklich. Vor allem aber hat sie es sich verboten, jemals wieder Gefühle für einen anderen Menschen zuzulassen. Doch dann empfindet sie plötzlich trotzdem etwas – und zwar ausgerechnet für den Mann, bei dem sie es am wenigsten erwartet hat.

Meine Meinung:
Abbi Glines hat es wie immer geschafft mich vollkommen zu überzeugen. Schade das diese Reihe jetzt zu Ende ist, ich hätte noch viel mehr von den Leuten in Rosemary Beach lesen können, ohne das es jemals langweilig wäre.

Die Story ist packend und sehr spannend, der Showdown am Ende hat mich richtig fertig gemacht und ich muss sagen, die Idee dazu ist einfach genial und das Buch ist ein absoluter Pageturner. Der ganze Verlauf ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Man trifft alte Bekannte wieder und die Sexstellen sind sehr realistisch und wirklich heiß.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Die Protagonisten wechseln sich mit dem erzählen ab und so hat man einen guten Überblick über die Gedanken und Gefühle der einzelnen Personen und kann so auch ihre Handlungen und Reaktionen nachvollziehen.

Die Protagonisten hat man im laufe der Zeit schon kennen und lieben gelernt und obwohl Nan eine Oberzicke ist, hat sie es in ihrem Leben auch nicht immer einfach gehabt. Mit der Zeit kann man ihre Eigenarten besser verstehen und teilweise ihre Reaktionen besser nachvollziehen. Major ist der Beschützer schlecht hin, wenn man ihn als Freund hat braucht man nie mehr Angst zu haben.

Das Cover passt perfekt zu den anderen der Reihe und es gefällt mir sehr gut.

Fazit:
Up in flames hat mich wie auch die vorherigen Bände der Reihe vollkommen überzeugt. Diesmal geht es um die Oberzicke Nan und ich muss sagen der Showdown am Ende hat es echt in sich. Absolutes MUST READ!

5/5 Punkte

Samstag, 21. Januar 2017

Rezension Dein perfektes Jahr von Charlotte Lucas

Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3431039618
ISBN-13: 978-3431039610

Kurzbeschreibung:
Ein hinreißend schöner Roman über einen Mann, eine Frau und die wirklich wichtigen Fragen im Leben.

Was ist der Sinn deines Lebens? Falls Jonathan Grief jemals die Antwort auf diese Frage wusste, hat er sie schon lange vergessen.
Was ist der Sinn deines Lebens? Für Hannah Marx ist die Sache klar. Das Gute sehen. Die Zeit voll auskosten. Das Hier und Jetzt genießen. Und vielleicht auch so spontane Dinge tun, wie barfuß über eine Blumenwiese zu laufen.
Doch manchmal stellt das Schicksal alles infrage, woran du glaubst ... (Quelle: Bild&Text)

Meine Meinung: 
Dein perfektes Jahr ist ein etwas anderer Roman, der wahrscheinlich nicht jedem Geschmack entspricht. Ich fand ihn ziemlich langwierig und habe die ganze Zeit darauf gewartet das irgendwas passiert, was nicht vorhersehbar ist. Das Schicksal spielt den beiden Protagonisten etwas vor, denn so viele beinahe Begegnungen, die durch Zufälle verhindert oder gestört werden kann es doch garnicht geben. Der Anfang zieht sich aber ab der Mitte wird es besser und am Ende ist es ganz interessant, wenn die Story endlich mal fahrt aufnimmt.

Die Idee der Story ist echt gut, aber die Umsetzung hat mich nicht wirklich überzeugt. Hannah hat sich wirklich Mühe gebeben mit dem Kalender und es waren auch echt interessante Aufgaben dabei, aber Jonathan passt irgendwie garnicht in das Bild und seine Ansichten....ich weiß nicht ob es einfach nur an meinem Geschmack liegt, oder ob es anderen auch so geht.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Hannah und Jonathan wechseln sich mit dem erzählen ab und so weiß man immer genau wer was gerade macht und wann sie sich eventuell über den Weg laufen könnten.

Die Protagonisten werden sehr genau und individuell beschrieben. Hannah ist mit Leib und Seele Kindergärtnerin und ist eine starke und taffe Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und nur noch auf den Heiratsantrag von ihrem Freund wartet. Jonathan Grief gehört ein Verlag und er lebt ein Leben, ohne sich über Geld Gedanken machen zu müssen, aber er muss feststellen, das man so auch nicht glücklich wird.

Das Cover ist sehr schön gestaltet und es gefällt mir gut. 

Fazit: 
Dein perfektes Jahr ist nicht das perfekte Buch, dass ich erwartet habe. Ich bin mir nicht sicher, ob es an meinem Geschmack liegt aber mir hat es leider nur mittelmäßig gut gefallen. Aber bildet euch ruhig selbst eine Meinung dazu.


3/5 Punkte


Samstag, 14. Januar 2017

Rezension Winterzauberküsse von Sue Moorcroft

Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596296358
ISBN-13: 978-3596296354

Klappentext:
Hutmacherin Ava trifft Sam auf einer hippen Londoner Vorweihnachtsparty. Er möchte, dass sie einen Hut als Geschenk für seine schwerkranke Mutter Wendy fertigt. Wendy ist entzückt, denn sie glaubt, Sam sei mit Ava zusammen. WIe kann Sam ihr diese Freude zerstören? Also bittet er Ava, so zu tun, als wären sie ein Paar - nur für die Vorweihnachtszeit...

Meine Meinung:
Winterzauberküsse ist der perfekte Roman für die kalte Jahreszeit, denn er erwärmt einem das Herz. Einmal angefangen kann man einfach nicht mehr mit dem lesen aufhören und die Seiten vergehen wie im Flug.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Man wird von der ersten bis zur letzten Seite hervorragend unterhalten. Avas Hutverkauf läuft nur schleppend und sie weiß nicht, wie sie die nächste Miete bezahlen soll, da kommt Sam genau im richtigen Moment in ihr Leben und hilft ihr aus der Klemme und so nimmt das ganze ihren Lauf. Beide haben ihre eigenen Sorgen und Probleme, mit denen sie klarkommen müssen und es ist interessant zu sehen, wie sie damit umgehen und Lösungen finden.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die unterschiedlichen Kapitel sind mit dem Datum gekennzeichnet, so dass man die Zeit vor Weihnachten gut im Blick hat. Es wird aus Avas Sicht geschrieben und so bekommt man einen guten Einblick in ihre Gefühle und Gedanken.

Die Protagonisten muss man einfach gern haben, denn sie sind sehr liebevoll und individuell gestaltet. Ava ist so ein gutmütiger Mensch. Sie versucht ihre Probleme alles selber zu lösen, obwohl es viel einfacher wäre sich einer Vertrauensperson anzuvertrauen. Sam ist ein toller Mann und jede Frau könnte sich glücklich schätzen, wenn sie sein Herz erobert hätte.

Das Cover ist ein Traum, Der Schnee und die Schneeflocken glitzern und es passt einfach perfekt zum Inhalt des Buches.

Fazit:
Ich kann euch Winterzauberküsse wärmstens empfehlen. Es hat alles was ein gutes Buch braucht und passt perfekt in die kalte Jahreszeit. 

5/5 Punkte

Montag, 9. Januar 2017

Rezension Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen von Petra Hülsmann

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3404172728
ISBN-13: 978-3404172726

Kurzbeschreibung:
Na, das kann ja heiter werden! Als Karo ihre neue Stelle bei einem großen Hamburger Fußballverein antritt, muss sie feststellen, dass sie nicht wie geplant im gehobenen Management anfangen wird, sondern sich ausschließlich um den Spitzenspieler des Vereins kümmern soll - als Chauffeurin und Anstandsdame. Denn Patrick ist zwar ein Riesentalent, steckt seine Energie aber momentan lieber ins ausschweifende Nachtleben als ins Training. Von der ersten Begegnung an ist klar, dass Patrick und Karo sich nicht ausstehen können. Doch irgendwann riskieren die beiden einen zweiten Blick - und das Gefühlschaos geht erst richtig los - (Quelle: Text&Bild)

Meine Meinung:
Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen ist ein sehr angenehmer und unterhaltsamer Roman für Zwischendurch. Es hat viel Spaß gemacht Karo dabei zu begleiten, wie sie versucht sich um Patrick zu kümmern.

Die Story ist gut durchdacht und fantastisch umgesetzt. Getreu dem Motto: Gegensätze ziehen sich an. Der Verlauf der Geschichte ist zwar vorhersehbar aber es gibt immer kleine Überraschungen, sodass es nie langweilig wird.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Karo berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen und so kann man ihre Gefühle und Gedanken sehr gut nachvollziehen. Denn der Job als "Babysitter" ist nicht gerade leicht, vor allem, weil Patrick immer was zu nörgeln hat.

Die Protagonisten sind alle individuell beschrieben und sie haben alle ihre Stärken und Schwächen, mit denen sie zu kämpfen haben. Karo ist eine taffe junge Frau, die sich ihren Job im gehobenen Management ganz anders vorgestellt hat, aber die Herausforderung annimmt. Patrick ist ein Fußballer, der genau weiß was er kann und zudem noch ein Frauenschwarm ist und lieber die Nächte durchfeiert, anstatt sich auf seine Arbeit zu konzentrieren.

Das Cover passt zum Titel, der Schmetterling hat aber leider rein garnichts mit dem Inhalt des Buches zu tun.

Fazit:
Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen ist ein wunderbarer Liebesroman für Zwischendurch. Ich wurde von der ersten bis zur letzten Seite gut unterhalten und kann euch das Buch wärmstens empfehlen.

5/5 Punkte