Montag, 17. Dezember 2018

Rezension Evig Roses - Vertrauen will gelernt sein von Jasmin Romana Welsch (Band 4)

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4395 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 225 Seiten
Sprache: Deutsch
ASIN: B07LDH1B55

Inhalt:
Eine Buchung, die auf eine glamouröse Hochzeit im romantischen Verona führt, ist ein Traumjob für jede Escort. Auch für mich, würde ich nicht ständig vergessen, dass ich arbeite. Verona hält schon am ersten Tag viele spannende Überraschungen bereit. Eine extrovertierte Clique, in der vermutlich jeder jeden schon mal kommen gesehen hat, eine Schnitzeljagd mit einem sehr schrägen Preis, der mich dazu bringt, ernsthaft über Sex mit meinem Bruder nachzudenken, und an meiner Seite dieser kolossal komplizierte Mann, der alle Blicke auf sich zieht und deshalb durchdreht. Wenn Pascal und ich uns nicht gerade anschreien, vögeln oder einer von uns einen wirklich bedenklichen psychotischen Anfall bekommt, ist unsere gemeinsame Zeit aber schön. Und merkwürdig. Und aufregend. Ich weiß nicht, wie sich diese Sache zwischen uns beschreiben lässt. Ich weiß nur, dass dieses Wochenende mit mehr als einem Knall startet. (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Die Evig Roses Reihe gehört zu meinen absoluten Highlights in diesem Jahr und auch Band vier hat mich von der ersten bis zur letzten Seite grandios unterhalten. Ich liebe Emma und Pascal und bin gespannt, was sie noch alles gemeinsam erleben werden. Zum Glück gibt es noch zwei Bände, auf die man sich freuen kann.

Die Story ist absolut genial. Man begleitet Pascal und Emma auf die Hochzeit der DeLucas und es gibt so viele schöne, witzige aber auch traurige Momente. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Emma und Pascal sind so süß miteinander und ich hoffe beide merken bald, dass zwischen ihnen mehr ist, als nur ein Mann und seine Escort Dame. Die Sexszenen sind der Wahnsinn, da bleibt kein Höschen trocken und es ist angenehm realistisch und nachvollziehbar beschrieben.

Der Schreibstil trifft in jeder Hinsicht meinen Geschmack. Er ist angenehm und flüssig zu lesen und die Seiten vergehen wie im Flug. Emma berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen und ich stehe total auf ihren Inneren Dialog. Man hat einen perfekten Überblick über ihre Gedanken und Gefühle und bemerkt schnell, dass sie die Zeit mit Pascal und seinen Freunden sehr genießt.

Die Protagonisten habe ich alle tief in mein Herz geschlossen. Die Clique trifft sich in Verona und so tauchen alte Bekannte aus Teach me Love und Be with us auf. Hach ich liebe sowas, denn es ist immer schön geliebte Charaktere wiederzutreffen und zu sehen, wie es ihnen geht und das sie noch immer glücklich sind. Pascal war schon in Teach me Love der Eisprinz, aber er taut immer mehr auf und es ist so schön zu sehen, das er auch teilweise Gefühle zulassen kann.

Das Cover zeigt Emma und ist wieder wunderschön und es passt perfekt zum Titel und Inhalt des Buches. Ich mag besonders, dass die Rosen vom Escort Service so diskret auf ihrer Haut zu sehen sind.

Fazit:
Achtung Suchtgefahr!
Der vierte Band der Evig Roses Reihe ist der Wahnsinn. Ich liebe die abgefahrene Story, den humorvollen Schreibstil und die absolut liebenswerten Protagonisten. Ich hatte so viel Spaß beim lesen und habe jede Minute davon genossen. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und freue mich jetzt schon auf den nächsten Band.

5/5 Sternchen

Samstag, 15. Dezember 2018

Rezension Ein MORDs-Team - Die Macht des Grafen von Andreas Suchanek (Band 9)

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1342 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 109 Seiten
Verlag: Greenlight Press
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B015SO3CLG


Inhalt:
Bei den vier Freunden scheint sich abrupt alles zum Besseren zu wenden. Mason erhält von einem Sportverein die Möglichkeit, in der Mannschaft mitzuspielen. Olivia einen Fotoauftrag. Randy wird angeboten, bei einem Start-up einzusteigen. Danielle soll mit einer berühmten Pferdezüchterin zusammenarbeiten. Es dauert eine Weile, doch dann merken die Vier, dass jemand versucht, sie voneinander zu isolieren und die Ermittlungen im King-Fall aufzugeben. Wer steckt dahinter?
Gleichzeitig begreift der Mörder von Marietta King, dass sich die Schlinge um ihn enger zieht. Und handelt. (Quelle Bild & Text


Meine Meinung:
Auch der neunte Band der Serie hat es in sich. Mir hat er sehr gut gefallen, denn er hat das Mords Team wachgerüttelt, sodass sie wieder mit voller Power ermitteln. Das Buch ist ein absoluter Pageturner und hält einige Überraschungen parat.

Die Story geht nahtlos weiter und die Freunde geraten in große Gefahr. Es ist spannend und nervenaufreibend zugleich, denn man kommt dem Mörder von Marietta King so nah, wie nie zuvor.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Man hat immer einen guten Überblick über die Geschehnisse und Spannung baut sich auf.

Die Protagonisten Mason - Olivia - Randy - Danielle - und Sarah bilden das Mords Team und erleben unglaubliches bei ihren Ermittlungen. Man schließt sie schnell ins Herz und fiebert mit ihnen mit.

Das Cover zeigt das brennende Riesenrad auf der Insel bei den Zirkusleuten. Es passt perfekt zum Inhalt des Buches.

Fazit: 
Es geht rasant auf das Ende des ersten Falles zu und das Mords Team kommt dem Mörder von Marietta King immer näher. Es ist spannend und fesselnd zugleich und man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Must Read!

5/5 Punkte

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Rezension Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel von Andreas Suchanek (Band 8)

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1405 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 109 Seiten
Verlag: Greenlight Press
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01283BARI

Inhalt:
Lady Priscilla van Straten soll vor Gericht angeklagt werden, doch es scheint keine Beweise mehr für ihren perfiden Plan zu geben. Die vier Freunde wollen das ändern und beginnen zu recherchieren. Dabei kommen sie der Verbindung zwischen Marietta King und Priscilla van Stratens Schwester auf die Spur und bemerken, dass Marietta damals weitaus mehr entdeckt hatte, als jeder bisher ahnen konnte.
Gleichzeitig muss jeder der Vier auf seine Weise die Folgen der Ereignisse am Gründungstag verarbeiten und sich persönlichen Herausforderungen stellen. (Quelle Bild & Text)

Meine Meinung:
Eine Chaos Nacht steht bevor und das Mords Team gerät wieder in Lebensgefahr. Es ist spannend und mitreißend. Man wird sehr gut unterhalten und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Es kommen immer mehr Details zu Tage und so setzt sich das Puzzle um den Mord von Marietta King immer weiter zusammen.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Man hat immer einen guten Überblick und sieht die Gefahren auf die Freunde zukommen, bevor diese davon etwas mitbekommen.

Die Protagonisten bekommen diesmal unerwartet Hilfe von einer Journalistin, die die Nase voll hat von gefakten Berichtserstattungen. Sie bringt alles ins rollen, sodass jetzt einige Bösewichte reagieren müssen, um ihre Pläne zu verwirklichen. Ich bin sehr gespannt, was sie sich einfallen lassen.

Das Cover zeigt Lady Priscilla vor einem Spiegel, wie sie am rauchen ist. Es passt zum Titel und Inhalt des Buches.

Fazit:
Langsam wird es ungemütlich für den Grafen, die Ermittlungen schreiten vorran und es passieren ungewollt Fehler, sodass es einfach unglaublich spannend ist.

5/5 Punkte


Montag, 10. Dezember 2018

Rezension TEACH ME LOVE - Twice von Jasmin Romana Welsch (Band 2)

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2007 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 291 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B079PYW1ZT
 
Klappentext:
Wie war das noch gleich mit dem lockeren Spaß? Eigentlich wollten wir alles unkompliziert halten, aber jetzt schulde ich einem der beiden Lehrer eine Entschuldigung und der andere schuldet mir einen String. Ganz so einfach, ist es doch nicht, alles ›locker‹ zu halten. Spaß haben wir aber trotzdem noch – eine ganze Menge sogar.
Unser gemeinsamer Skiausflug beschert mir nicht nur coole Pistenerlebnisse und eine heiße Nacht - die länger nachglüht, als sie sollte. Ich finde auch heraus, dass Wölfe immer im Rudel auftreten, Männer mit Tiefgang eine spannende Vorgeschichte haben und dass das Leben nie einem Märchen gleicht. Ich bin keine Prinzessin, nur das bescheuerte Rotkäppchen, das den Wolf gerne knurren hört. (Quelle Bild & Text)

Meine Meinung:
Auch der zweite Band macht absolut süchtig und hat mir richtig gut gefallen. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Die Story geht nahtlos weiter und Mel taucht immer mehr in das Leben von Remo ein und erfährt von seiner Vergangenheit. Es wird sehr gefühlvoll und man kann die Tränen nicht zurück halten.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Mel berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen, sodass man einen hervorragenden Überblick über ihre Gedanken und Gefühle hat.

Ich liebe die Protagonisten, denn jeder ist einzigartig und liebevoll beschrieben. Sie haben alle Charakter und kennen ihre Stärken und Schwächen. Mel, Remo und Pascal sind so witzig zusammen und die Männer sind sexy und stecken voller Überraschungen.

Das Cover zeigt Mel, Remo und Pascal und es passt perfekt zum Inhalt des Buches. Es gefällt mir sehr gut und ich n´bin schon ein bisschen traurig, das es nun schon der letzte Band von den dreien ist.

Fazit:
Teach me Love - twice überzeugt durch die heiße Story, den wundervollen Protagonisten und dem genialen Schreibstil. Von mir gibt es daher eine absolute Leseempfehlung!

5/5 Punkte

Samstag, 8. Dezember 2018

Rezension Ein MORDs-Team - In den Trümmern von Andreas Suchanek ( Band 7)

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4958 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 110 Seiten
Verlag: Greenlight Press
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00YC4LH8O

Inhalt:
Der Gründungstag wird zum Debakel. Die von Kaminski deponierte Bombe kann nicht rechtzeitig entschärft werden und detoniert. Innerhalb der Schule kämpfen die Überlebenden mit den Auswirkungen der Explosion.
Außerhalb hängt das Leben von Chris Archer am seidenen Faden. Olivia versucht alles, ihren Freunden im Schulhaus beizustehen. Gleichzeitig kann sie nur auf die Nachricht warten, die darüber entscheidet, ob Chris und Sie eine Zukunft haben werden - oder der Traum vom gemeinsamen Glück endet. (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Nach dem fiesen Cliffhanger geht es nahtlos weiter und die folgen der Ereignisse gehen an niemandem spurlos vorbei. Und dennoch erfährt man immer Einzelheiten und bekommt neue Spuren im Fall Marietta King.

Die Story ist einfach grandios, allerdings ist der werte Autor wieder richtig gemein zu seinen Protagonisten. Was die alles über sich ergehen lassen müssen ist echt hart, aber es passt perfekt.

Der Schreibstil ist angenehm zu lesen. Man hat einen wunderbaren Überblick und Rätselt mit, wer der "Graf" sein könnte. Ich bin sehr gespannt, was am Ende dabei rauskommt.

Die Protagonisten landen in diesem Band früher oder später im Krankenhaus. Sie müssen stark sein und teilweise um ihr überleben kämpfen und es ist noch nicht klar, ob alle ohne Folgeschäden da herauskommen.

Das Cover zeigt einen verschütteten Menschen in den Katakomben unter der Schule und eine Person, die ihr findet um ihn dann zu retten. Es passt perfekt zum Titel und Inhalt des Buches.

Fazit:
In diesem Band geht es um Leben und Tod. Nach der Katastrophe versuchen alle die verschütteten Personen aus den Trümmern zu befreien. Es ist ein spannender Wettlauf gegen die Zeit und man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen..

5/5 Punkte

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Rezension Ein MORDs-Team - Das gefälschte Pergament von Andreas Suchanek (Band 6)

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2412 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 101 Seiten
Verlag: Greenlight Press
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00U8MXJ3U

Inhalt:
Der Gründungstag von Barrington Cove steht an. An der High School der vier Freunde wird ein Fest ausgerichtet, bei dem auch der Bürgermeister, alle Eltern und Priscilla van Straten zugegen sind. Sogar Chris Archer und Lucian wurden eingeladen, um die Feierlichkeiten zu fotografieren. Doch plötzlich meldet sich ein verwirrter Mann zu Wort. Die ausgestellte Gründungsurkunde sei angeblich gefälscht. Kurz drauf kommt es zu dramatischen Geschehnissen, die jeden der Anwesenden in Gefahr bringen.
Im Jahr 1984 betritt der Mörder das Schulhaus und macht sich auf den Weg zu Marietta King. Ein Ereignis, das zahlreiche Leben für immer beeinflussen wird. (Quelle Bild & Text)

Meine Meinung:
Oh mein Gott... was für ein mieser und unendlich gemeiner Cliffhanger. Der Autor liebt es anscheinend seine Protagonisten und seine Leser zu schocken und zu quälen. Richtig böse aber sowas von genial.

Die Story spielt sich im Schulgebäude am Gründungstag ab. Alle wichtigen Leute der Stadt sind da, doch dann kommt es zu einem Überfall mit Geiselnahme. Es gibt verletzte und nach dem Ende sehr wahrscheinlich auch Tote, aber das wird sich erst im nächsten Band aufklären.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Man hat immer einen guten Überblick über die Geschehnisse und sieht das Unheil schon vorher auf die Freunde zurollen.

Die Protagonisten werden in der Aula getrennt, doch sie versuchen sich wieder zusammenzufinden, um gegen die Angreifer zu kämpfen. Sie begeben sich in höchste Gefahr, aber sie sind ein super Team geworden und bekommen unerwartet Hilfe.

Das Cover zeigt die Gründungsurkunde des Stadt, die nur einmal im Jahr am Gründungstag gezeigt wird. Es passt perfekt zum Inhalt und Titel des Buches.

Fazit:
Ein Überfall beschäftigt die Freunde am Gründungstag. Es ist so wahnsinnig spannend und der Cliffhanger am Ende ist richtig böse und gemein, aber ich liebe es.

5/5 Punkte

Freitag, 30. November 2018

Rezension Die Grimm-Chroniken - Dornen, Rosen und Federn von Maya Shepherd (Band 8)

Taschenbuch: 172 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 303896008X
ISBN-13: 978-3038960089

Klappentext:
Zwischen all den weißen Schwänen tauchte auf einmal ein schwarzer auf. Sein Gefieder schimmerte beinahe bläulich im silbrigen Mondlicht. Er hatte einen roten Schnabel und ebenso rot glühende Augen, die er nun auf mich richtete, als würde er mich kennen. Sein Anblick verursachte mir eine Gänse-haut.
»Warum ist dieser Schwan schwarz?«, wandte ich mich an Baba Zima.
»Er symbolisiert das Böse, welches du in dir trägst«, antwortete sie mir mit rauer Stimme. 

Meine Meinung:
Der achte Band der Grimm-Chroniken ist ein absoluter Pageturner und die Seiten vergehen, wie im Flug. Einmal angefangen kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Man wird in eine fremde und heimtückische Welt hineingezogen, in der überall Gefahren lauern.

Die Story geht spannend weiter und diesmal erfährt man sehr viel über die Schwangerschaft von Mary und wie Margery das Licht der Welt erblickt. Es ist wahnsinnig interessant zu sehen, wie sich alles entwickelt und man kann sich langsam erahnen, warum Mary zur bösen Königin wird, allerdings fehlt dazu noch das Schlüsselerlebnis und ich hoffe, das kommt im nächsten Band.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Man wechselt zwischen den unterschiedlichen Zeitsträngen und hat so einen hervorragenden Überblick über die Geschehnisse und Gefühle der Personen. Die Story aus dem Jahr 2012 hat es mir am meisten angetan und ich bin sehr gespannt, ob Maggy und Joe von dort aus helfen können.

Die Protagonisten lernt man immer besser kennen. Geben manche entwickelt man eine Antipathie, andere wiederum mag man sehr gerne, was aber je nach Situation auch wechseln kann. Es ist noch alles offen und ich bin gespannt, was den einzelnen Charakteren noch so passieren wird.

Das Cover zeigt einen schwarzen Schwan, der sehr stolz und erhaben da steht und angriffslustig wirkt. Die verbotene Farbe rot ist auch zu sehen und das Mondlicht lässt alles mystisch und bedrohlich wirken.

Fazit:
Der achte Band der Grimm-Chroniken hat mich von der ersten bis zur letzten Seite vollkommen überzeugt. Die Märchenwelt ist so anders, als ich sie mir je vorgestellt habe, aber ich muss sagen es gefällt mir richtig gut, wenn nicht immer alle glücklich bis an ihr Lebensende sind. Ich mag es grausam und blutig und bin gespannt, wie es im nächsten Band weitergeht.

5/5 Punkte

Sonntag, 25. November 2018

Rezension TEACH ME LOVE: once von Jasmin Romana Welsch (Band1)

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1797 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 155 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B078KKQJLJ

Klappentext:
Es gibt viele Gründe, um auszuziehen. Du hast einfach Lust auf einen Tapetenwechsel, dein Nachbar möchte plötzlich Death Metal Schlagzeuger werden oder dein Freund entdeckt seine Leidenschaft für gynäkologische Untersuchungen an anderen Frauen.
Ich würde wirklich gerne den Death Metal Typen als Grund vorschieben, aber um bei der Wahrheit zu bleiben: Ich bin wegen der Sache mit dem Gynäkologie-Hobby ausgezogen.
Jetzt bin ich vorübergehend heimatlos. Wobei, ganz ohne einen Platz zum Schlafen muss ich nicht auskommen. Es gibt da diese Übergangslösung – eher unkonventionell, aber doch spannender als vermutet. Und heißer. Was hauptsächlich dem unwirklich attraktiven Französischlehrer zuzuschreiben ist, der verblüffend viel hinter dem höflichen Lächeln versteckt hält. Ein wenig trägt auch der knurrende Sportlehrer zu meinem reizvoll frivolen Abenteuer bei, aber der Mann hat ein Dominanzproblem. Außerdem ist er ein Arschloch. Teilweise. Manchmal. Ich kann ihm trotzdem nicht aus dem Weg gehen, weil ich anscheinend einen Knall habe. Verknallt, bin ich aber nicht! Das ist alles nur lockerer Spaß, den wir geheim halten müssen, da die beiden natürlich einen Ruf zu verlieren haben. (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Oh mein Gott!!! Warum habe ich nur so lange gewartet mit dem Lesen?! Ich bin absolut begeistert und süchtig. Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch. Es hat mich schon auf den ersten Seiten vollkommen überzeugt und die Seiten vergingen viel zu schnell.

Die Story ist der absolute Hammer und ich habe so oft gelacht. Diese Momente, wenn man schon ahnt, was als nächstes passieren könnte, sind einfach einmalig. Man begleitet Mel einige Wochen im Internat und es ist echt abenteuerlich aber auch ausgesprochen heiß. Ich liebe den Sarkasmus, der immer wieder zwischen Mel und Remo auftaucht und die Sexstellen sind sehr realistisch und nachvollziehbar geschrieben. Da bleibt kein Höschen trocken.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Es wird aus Mel´s Sicht geschrieben, sodass man immer weiß, was in ihr vorgeht und wie sie sich fühlt. Es hat einfach so viel Spaß gemacht sie zu begleiten und ich bin gespannt, was mich im zweiten Teil erwartet.

Die Protagonisten muss man einfach lieben. Mel ist eine junge Frau, die einen sehr schlechten Orientierungssinn hat und etwas tollpatschig ist. Ihr passieren einfach die witzigsten Dinge und ich feier ihren Sarkasmus. Pascal, der heiße Franzose, ist ein undurchschaubarer, seltsamer aber heißer Typ, während der Italiener Remo offen und aufgeschlossen ist. Er treibt Mel gerne an ihre Grenzen, ist aber ein loyaler Freund, wenn man ihn braucht.

Das Cover zeigt Mel mit Remo und Pascal. Ich finde es sehr schön und es passt zum Titel und Inhalt des Buches.

Fazit:
Dieses Buch ist der absolute Oberhammer! Ich habe es von der ersten bis zur letzten Seite geliebt. Die Story und der Schreibstil sind grandios, aber die Protagonisten kann einfach niemand mehr toppen. Ich bin der Sucht verfallen und bin sehr gespannt, wie es im zweiten Band weitergeht. Absolute Leseempfehlung! Achtung Suchtgefahr!

5/5 Punkte


Mittwoch, 21. November 2018

Rezension Ein MORDs-Team - Schatten der Vergangenheit von Andreas Suchanek (Band 5)

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4151 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 109 Seiten
Verlag: Greenlight Press
Sprache: Deutsch
ASIN: B00S813DXO

Inhalt:
Nach den schockierenden Enthüllungen des vergangenen Falls sind Mason, Olivia, Randy und Danielle davon überzeugt, dass nur eine Lösung des Falls "Marietta King" ihr aller Leben retten kann. Dank eines Hinweises von Olivias Kontakt bei der Barrington Cove Gazette entdecken die vier ein altes Waisenhaus im Nachbarort. Brachte Marietta dort ihr Kind zur Welt? Die vier ermitteln.
Im Jahr 1984 kommt es in den Stunden vor dem Mord zu dramatischen Ereignissen, und in der Zeit danach werden auf dem Polizeirevier gefährliche Mächte aktiv, die ihr Geheimnis um jeden Preis schützen wollen. (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Im fünften Band von das Mords Team machen sich die Freunde auf die Suche nach dem Kind von Marietta King. Dabei decken sie einige dubios Machenschaften auf und es treten immer mehr Menschen auf, die etwas gegen den Grafen haben und ihn vernichten wollen.

Die Story ist der Wahnsinn. Die Freunde werden von allen möglichen Leuten als Marionetten benutzt, ohne das sie es bemerken. Es ist echt schwer zu begreifen, wie grausam und hinterlistig manche Personen sein können.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Ich mag die Rückblenden in das Jahr 1984 sehr gerne, denn es ist einfach spannend, wie Jamie und Shannon damals waren. Jetzt zeigen sie eher ihre harte Schale und versuchen so ihre Kinder zu schützen.

Die Protagonisten sind zu einer Familie geworden. Sie helfen sich gegenseitig und ergänzen sich perfekt. Ich bin gespannt, ob sich unter ihnen auch Paare bilden.

Das Cover zeigt das alte Waisenhaus der Nachbarstadt und passt perfekt zum Inhalt und Titel des Buches.

Fazit:
Der fünfte Band der Serie hat mich wie zu erwarten sehr gut unterhalten und ich bin schon sehr gespannt, was im nächsten Teil passiert. Ich bin absolut süchtig.

5/5 Punkte

Montag, 19. November 2018

Rezension Die Chroniken der Seelenwächter - Machtgefüge von Nicole Böhm (Band 26)

Dateigröße: 1279 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 181 Seiten
Verlag: Greenlight Press
Sprache: Deutsch
ASIN: B07KFMGFH7

Inhalt:
Kedos ist zurück. Erneut verursacht der Dämon in Riverside ein Chaos. Verzweifelt kämpft Ben gegen die Schatten des Hasses an und gelangt nicht nur körperlich an seine Grenzen. Der Ruf der Vergangenheit ist stark – und der seines Blutes noch viel stärker. Nur wenn er alle Kraft zusammennimmt, kann er dem Bösen widerstehen.
Aber nicht nur Ben kämpft. Auch William hadert mit seinem Schicksal. Die Aufgabe, die Ilai ihm abverlangt, ist mächtig. Und Will weiß nicht, ob er ihr gewachsen ist. Er braucht seine Familie mehr denn je. Zugleich rückt der Moment des Abschieds immer näher.
Selbst Akil lernt, dass seine Entscheidung, Mitglied des Rates zu werden, heftigere Konsequenzen haben könnte, als er bisher geahnt hat. Marysol lässt ihn hinter die Fassade des Amtes blicken und zeigt ihm, welche Herausforderungen auf ihn warten. Wird er sie bewältigen können? (Quelle Text & Bild)

Meine Meinung:
Ich liebe diese Buchserie und wurde auch in Band 26 unglaublich gut unterhalten. Die Seiten vergehen wie im Flug, denn man trifft seine Freunde wieder und erlebt wahnsinnige Abenteuer mit ihnen. Wenn man denkt es könnte nicht mehr schlimmer kommen, setzt Nicole Böhm noch einen drauf und lässt ihre Protagonisten in auswegslosen Situationen leiden und ich befürchte in den nächsten Bänden muss man Abschied von geliebten Charakteren nehmen.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Es kommen immer mehr Details ans Licht und alle machen Fehler, um geliebten Menschen zu helfen, doch dadurch werden wiederum andere in Lebensgefahr gebracht und ich bin echt gespannt, ob und wie sie Kedos und all die anderen, die noch in irgendwo lauern und auf ihre Chance warten, besiegen wollen.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Es gibt mehrere Handlungstränge, die zeitgleich stattfinden und da die Protagonisten abwechselnd berichten, bekommt man einen hervorragenden Überblick über die Geschehnisse und fiebert mit ihnen mit.

Die Protagonisten hat man über die Zeit ins Herz geschlossen und sie sind vom Gefühl her zu Freunden geworden und ich freue mich immer, wenn ich mit ihnen beim lesen Zeit verbringen kann. Ihre Abenteuer sind außergewöhnlich und es macht so viel Spaß sie zu begleiten und ich möchte keinen von ihnen missen.

Das Cover zeigt Jaydee und hinter ihm sieht man den Jäger, der die Macht über ihn übernehmen möchte und auf den richtigen Moment wartet um zuzuschlagen und ihn auf die dunkle Seite zu ziehen.

Fazit:
Wo soll das alles bloß Enden? Es gibt so viele Gefahren und ich habe Angst, geliebte Protagonisten zu verlieren und kann es dennoch nicht erwarten, den nächsten Band zu lesen. Ich liebe die Seelenwächter und ihre einzigartige Geschichte. Die Serie macht absolut süchtig und ich kann sie euch von ganzem Herzen empfehlen.

5/5 Punkte