Sonntag, 18. Januar 2015

Rezension Grundgütiger von Michael Wall

Grundgütiger: Roman 
Taschenbuch: 162 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (9. Dezember 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1503280985
ISBN-13: 978-1503280984

Klappentext:
... Als ich das Bett erblicke, bleibe ich geschockt stehen. Grundgütiger, das ist doch nicht sein Ernst. Unser Stammgast schläft nackt auf der Seite, sein Allerwertester schaut mich direkt an. Seine Decke liegt unten auf dem Boden. Oh Mann, warum muss immer ich in solch peinliche Situationen geraten? ... 
Mark (23) arbeitet im Grand Hotel Seelberg. Die Hotelgäste überraschen ihn jede Nacht aufs Neue. Auf den ersten Blick wirkt sein Leben unscheinbar. Doch wie sich herausstellt, ist es aufregend und bewegend.

Meine Meinung:
Es ist ein wirklich gelungener und unterhaltsamer Roman, der einen oft zum schmunzeln, aber auch zum nachdenken bringt. Man begleitet Mark 5 Nächte lang auf seinen Rundgängen und erlebt so einiges mit ihm, dem anderen Personal und den Gästen des Hotels. Es wird niemals langweilig und der Beruf ist wirklich sehr interessant und vielfältig.

Die Story ist mal etwas ganz anderes und könnte eine Geschichte aus dem ganz normalen Leben von einem Fachmann für Schutz und Sicherheit sein. Es ist wirklich realistisch und gut nachvollziehbar. Besonders das Verhalten von betrunkenen Gästen wurde wirklich hervorragend beschrieben.

Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und die Seiten vergehen wie im Flug. Mark Ritter berichtet aus seiner Sicht von den Geschehnissen, sodass man einen sehr guten Einblick in sein Leben und besonders in seine Gefühle bekommt. Im Buch begleitet man Mark, der als Fachmann für Schutz und Sicherheit im Hotel arbeitet, auf die Nachtschicht und erfährt auch viel über sein Leben.

Die Protagonisten sind alle sehr liebenswürdig und man findet sie auf Anhieb Sympathisch. Mark ist mit seinen 23 Jahren schon sehr erwachsen und verantwortungsbewusst. Sandra, seine Arbeitskollegin und beste Freundin ist eine liebenswerte Person und sie arbeiten immer gerne zusammen.

Das Cover ist schlicht gehalten und hat eigentlich garnichts mit der Story zu tun, dennoch gefällt es mir gut.

Fazit:
Grundgütiger ist ein unterhaltsamer Roman für Zwischendurch. Man selbst war ja schon das ein oder andere mal in einem Hotel zur Übernachtung. Deshalb ist es sehr interessant, was das Personal alles erlebt und Michael Wall hat es sehr schön beschrieben und auch lustig verpackt.

5/5 Punkte

1 Kommentar:

  1. Beautiful Blog.
    i just followed u. hope u'll follow me back.
    http://twinladybug.blogspot.com
    have a great week.
    love & kisses from Melbourne.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.