Samstag, 30. April 2016

Rezension The Best Goodbye - Ganz nah von Abbi Glines (Rosemary Beach #13)

Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (1. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492308104
ISBN-13: 978-3492308106


Klappentext:
Wenn du weißt, dass sie etwas vor dir verbirgt, und du sie trotzdem willst...
River "Captain" Kipling will sein Leben ändern und sein gut laufendes Restaurant in Rosemary Beach gegen eine kleine Bar am Strand tauschen. Doch dann lernt er die neue Kellnerin Rose Henderson kennen. Alles was er über die hübsche rothaarige weiß, ist das sie hart arbeitet und aus Oklahoma stammt. Aber etwas an ihrem Lachen kommt ihm eigenartig vertraut vor, und auch die Art, wie sie ihn ansieht...

Meine Meinung:
Ich liebe die Bücher rund um Rosemary Beach und dieses hat mich auch wieder vollkommen überzeugt. Es hat mich von der ersten bis zu letzten Seite sehr gut unterhalten und ich könnte mir auch sehr gut vorstellen mit ihnen in  Rosemary Beach zu leben und mit meiner großen Liebe dort alt und glücklich zu werden.

Die Story ist sehr gut durchdacht und hervorragend umgesetzt.  Es spielen sehr tiefgehende Gefühle eine große Rolle und es macht wirklich sehr viel Spaß das Buch zu lesen und in die Geschichte der beiden einzutauchen. Sie hält so einige Überraschungen für den Leser bereit und man fiebert mit River und Rose mit und hofft, dass sich für die beiden alles zum guten wendet und sie eine glückliche Familie werden.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. River und Rose wechseln sich mit dem erzählen ab und zusätzlich gibt es noch Rückblenden von früheren Zeiten, sodass man beide sehr gut verstehen kann und einen Eindruck davon bekommt, was sie in ihrem Leben schon alles durchmachen mussten und wie sie sich dadurch auch verändert haben.

Die Protagonisten sind sehr liebevoll und individuell beschrieben. Rose ist eine wunderschöne Frau, die sehr stark ist und alles für ihre kleine Tochter Franny tut. Franny ist ein aufgewecktes, fröhliches und sehr neugieriges Kind, das man einfach gern haben muss. River ist nach außen hin ein harter Kerl aber in seinem Innern hat er ein weiches und Liebevolles Herz, das ihm vor Jahren zerbrochen ist. Ob Rose es schafft sein Herz zu kitten müsst ihr selbst herausfinden...

Das Cover passt zu den vorherigen Bänden und gefällt mir sehr gut.

Fazit:
Ein neues Abenteuer in Rosemary Beach und ich kann nur sagen, dass es Abbi Glines wieder gelungen ist mein Herz mit auf eine wundervolle Reise zu nehmen. Diesmal geht es um River und Rose. Er der Geschäftsführer und sie die Kellnerin in seinem Restaurant, doch die beiden verbindet mehr als das....Viel Spaß beim lesen!

5/5 Punkte




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.