Mittwoch, 14. Dezember 2016

Rezension Die Braut sagt leider nein von Kerstin Gier

Taschenbuch: 208 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3404161599
ISBN-13: 978-3404161591

Kurzbeschreibung:
Elisabeth schwebt auf Wolke sieben. Aber je näher die geplante Traumhochzeit rückt und je weiter der Bau des Traumhauses fortschreitet, desto größer werden ihre Zweifel, ob Alex wirklich der Traummann ist, für den sie ihn bisher gehalten hat. Während er als Architekt in einer anderen Stadt arbeitet, muss sie sich allein mit den Hochzeitsvorbereitungen, den Schwiegereltern und diversen Schwangerschaftstests herumschlagen.Als sie dann mit eigenen Augen sieht, dass er außer der Großbaustelle vor allem seine blonde Praktikantin betreut, beschließt sie, den Ablauf der Traumhochzeit leicht zu verändern ... (Quelle: Bild&Text)

Meine Meinung:
Die Braut sagt leider nein hat mich vollkommen überzeugt und hervorragend unterhalten. Es hat so viel Spaß gemacht beim lesen und man konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Kerstin Gier hat sich damit mal wieder selbst übertroffen. Ich liebe es.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Man hat schon von Anfang an ein schlechtes Gefühl bei der Beziehung der beiden und man merkt schnell das da irgendwas nicht stimmen kann. Und als auch Elisabeth dahinter kommt schmiedet sie einen grandiosen Plan, der einen sehr gut unterhält.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen und die Seiten vergehen wie im Flug. Elisabeth berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen und so kann man ihre Gefühle und Reaktionen sehr gut nachvollziehen. Nur in ihren Plan am Schluss weiht sie den Leser nicht komplett mit ein und so gibt es eine sehr unterhaltsame Überraschung.

Die Protagonisten sind sehr individuell und liebevoll beschrieben. Elisabeth ist eine tolle Frau, die man sich gut als Freundin vorstellen kann. Alex ist ein egoistischer Arsch, der seine Freundin einfach mit dem Hausbau alleine lässt und in einer anderen Stadt ein Großprojekt betreut.

Das Cover ist schlicht gestaltet und ich muss sagen das neue Cover mit dem Auto, das mit der Braut wegfährt gefällt mir viel besser.

Fazit:
Die Braut sagt leider nein hat mich sehr gut unterhalten und ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ich liebe die Bücher von Kerstin Gier und dieses gehört jetzt auch dazu.

5/5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.