Sonntag, 31. Dezember 2017

Kurzrezension Dafür ist man nie zu alt von Gabriella Engelmann

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 766 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 92 Seiten
Verlag: dotbooks Verlag; Auflage: 1 (29. Oktober 2015)

Inhalt:
Über die Kunst, erwachsen zu sein und im Herzen doch ein wenig Kind zu bleiben… Natürlich gibt es weder das Christkind noch den Weihnachtsmann – aber wenn doch, dann haben sich die beiden gegen Pia verschworen. Die hätte den 24. Dezember gerne in ihrer ersten eigenen Wohnung verbracht. Für den ganzen Festtagszirkus ist sie mit fast 20 Jahren schließlich viel zu alt! Doch es hilft nichts: Sie muss nach Hause zu Mama und Papa und der kleinen Schwester. Die haben für den Heiligabend allerdings Besuch eingeladen – Nic, den mit Abstand letzten Menschen, mit dem Pia unter dem Weihnachtsbaum sitzen will. Und das bleibt nicht die einzige Überraschung…

Meine Meinung:
Eine wunderschöne Kurzgeschichte, die einen in Weihnachtsstimmung bringt und man einfach stundenlang weiterlesen könnte. Pia ist eine sympathische junge Frau, die mit Nic in ihrer Kindheit so einiges erlebt hat und daher nicht erfreut ist, mit ihm das Weihnachtsfest verbringen zu müssen. der Weihnachtsabend hält so einige Überraschungen für die Protagonisten bereit, doch sie schaffen es trotz aller Geschehnisse, sich einen schönen Abend zu machen und den Leser dabei gut zu unterhalten. Für diese Erzählung ist man nie zu alt und es macht Spaß sie zu lesen.

5/5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.