Dienstag, 15. April 2014

Rezension Rauklands Blut von Jordis Lank

Raukland Trilogie Band 2 - Rauklands Blut
Broschiert: 350 Seiten
Verlag: Verlagshaus El Gato
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3943596362
ISBN-13: 978-3943596366

Klappentext:
Ronan ist nach Raukland zurückgekehrt, doch zu seinem Schrecken sieht sein Vater auch in Broghan einen Anwärter auf den Thron. Die beiden Kontrahenten führen einen erbitterten Kampf um die Gunst des Königs. Ronan rechnet fest mit dem Sieg, als Broghan ein ungeheuerliches Geheimnis aufdeckt.

Meine Meinung:
Auch der zweite Teil der Raukland Trilogie hat mich überzeugt und sehr gut gefallen. Man taucht ab in eine andere Welt, die sehr realistisch rüberkommt und man kann garnicht genug über Raukland und deren Bewohner in sich aufsaugen. Es gibt da echt harte Sitten und Bräuche, die einen teilweise richtig aus der Fassung bringen und man es garnicht glauben kann, dass Menschen sich so etwas gegenseitig antun können. Ich bin sehr gespannt, wie es im nächsten und letzten Teil weiter geht.

Die Story ist wirklich gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Es ist durchgehend interessant, unterhaltsam und spannend, denn man kann in einem Krieg nie genau vorhersehen, was als nächstes geschieht. Es gibt einige "aha" und "oho" Effekte, mit denen man nicht gerechnet hat. 

Der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen und passt genau zu der Zeit, in der die Geschichte spielt. Es wird abwechselnd aus der Sicht von den verschiedenen Protagonisten erzählt, somit hat man einen guten Überblick über die Geschehnisse.

Ronan und auch ein paar andere Protagonisten habe ich tief in mein Herz geschlossen und leide, freue, kämpfe und räche mich mit ihnen mit. Sie sind so stark und überstehen auch harte Schicksalsschläge, wo die Menschen heutzutage dran zerbrechen würden, fast mit links und nach ein paar Tagen ist es so als wäre das nicht passiert.


Das Cover ist toll und passt perfekt zur Story und da ich Schlösser und Burgen mag und mir gerne anschaue ist es ein Highlight in meinem Bücherregal.


Auch in diesem Band gab es am Ende wieder die besten Outtakes und ich musste wieder herzhaft lachen. 


Fazit:
Rauklands Blut ist ein würdiger zweiter Band der Trilogie und ich kann euch nur wärmstens ans Herz legen, diese Bücher zu lesen, denn sie entführen euch in eine andere Welt und lassen euch die Realität für einige Zeit vergessen.


5/5 Punkte


Vielen Dank an Jordis Lank für das Buch mit persönlicher Widmung und den tollen Lesezeichen :)

Kommentare:

  1. Hey :D

    Ich muss das Buch auch noch lesen und freu mich total schon drauf >< Im ersten Band schon fand ich die Idee mit den Outtakes einfach göttlich und musste tränen lachen xD Freu mich nach deiner Rezi umso mehr es zu lesen :3

    Liebe Grüße

    Alisia

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Rezension :-) ich hatte den ersten Teil ebenfalls gelesen und er hat mir auch recht gut gefallen. Wusste gar nicht, dass der zweite Teil schon erschienen ist :-)

    Liebste Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen