Montag, 27. Mai 2019

Rezension Magic Academy - Die Kandidatin von Rachel E. Carter (Band 3)

Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: cbt
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783570312452
ISBN-13: 978-3570312452
ASIN: 3570312453

Inhalt:
Der Kampf um die Schwarze Robe duldet keine Liebenden …

Die 20-jährige Ryiah hat es geschafft – sie ist Kriegsmagierin von Jerar! Doch sie träumt immer noch von der Robe des Schwarzen Magiers, dem Mächtigsten aller Kriegsmagier. Ry hat ein Jahr, um sich auf das prestigeträchtige Turnier um den nächsten Schwarzen Magier vorzubereiten. Dabei muss sie gegen einen Gegner antreten, den sie noch nie besiegt hat: kein Geringerer als ihr Verlobter Prinz Darren … (Quelle Bild & Text)

Meine Meinung:
Das Cover ist in einem satten Grün gehalten und man sieht Ryiah die ein von Blitzen umschlungenes Schwert in der Hand hält.

Der Schreibstil ist fließend und alles wird gut und detailliert beschrieben.

Ryiah hat es endlich geschafft und sie ist eine vollwertige Kriegsmagierin und sie ist endlich mit Darren zusammen. Jedoch hat sie ihren Traum noch nicht erreicht, sie möchte die schwarze Robe von Marius haben und die stärkste im ganzen Lande sein. Ein Problem gibt es da jedoch, Darren möchte dieses Ziel auch erreichen. Sie hat nur ein Jahr um sich vorzubereiten, doch im Palast möchte sie nicht bleiben. Sie begibt sich nach Ferren´s Keep und tritt dort den Truppen bei. Schafft sie es die beste des Landes zu werden? Was ist mit den Rebellen? 

Ryiah sieht nur ihr Ziel und gibt alles um dieses zu erreichen, jedoch grenzt sie sich stark von den anderen ab.

Fazit:
Der dritte Teil hat mich umgehauen und das positiv. An manchen Stellen musste ich schwer schlucken und habe auch das ein oder andere Tränchen verdrückt. Okay es war ein Wasserfall. Der Kampf der Besten hat mich hart getroffen und ich musste wirklich das Buch auf Seite legen, um das geschilderte zu verdauen. Das Ende trifft einen voll ins Herz und man will einfach nur ganz schnell weiterlesen. Es ist absolut Lesenswert!

5 von 5 Punkte

Rezension von Mimi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.