Samstag, 1. Juni 2019

Rezension Banshee Livie - Seelensorge für Debütanten von Miriam Rademacher (Band 4)

Taschenbuch: 350 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3038960446
ISBN-13: 978-3038960447

Inhalt:
Ein einziges Pokerblatt verändert das Leben auf Schloss Harrowmore. Hilflos müssen Walt und Livie mit ansehen, wie sich der Südflügel in ein Heim für ruhelose Seelen verwandelt. Verantwortlich für diese unerwünschte Entwicklung scheint ihnen die junge Zeitreisende Allison zu sein. Und so setzt Livie alles daran, sowohl den neuen Mitbewohnern als auch dem jüngsten Spross der Harrowmores ihre Geheimnisse zu entreißen. (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Der vierte Band der Banshee Livie Reihe hat mich vom Anfang bis zum Ende sehr gut unterhalten und die Seiten sind nur so dahingeflogen.

Die Story geht sehr interessant weiter und man begegnet einer Allison aus der Zukunft und damit steckt man schon mitten im Chaos. Livie, Walt und ihre Freunde versuchen alles, um das Geheimnis um einen schwarzen Tag und eine geheimnisumwobene Geisterfrau, die alle paar Minuten von einem Zug überrollt wird, zu lösen. Es ist verwirrend, aber am Ende ergibt alles einen Sinn.

Der Schreibstil ist humorvoll und lässt sich leicht und flüssig lesen. Es wird aus Livies Sicht berichtet, sodass man einen hervorragenden Überblick über ihre Gedanken und Gefühle hat.

Die Protagonisten muss man einfach mögen und zusammen sind sie ein super Team. DIe erwachsene Allison ist sehr liebenswert, auch wenn sie ihrer Eigenheiten und Macken hat. Ich bin gespannt, wie es sich zwischen ihr und Conny entwickelt, denn das Schicksal sagt, sie gehören für immer zusammen.

Das Cover passt perfekt zum Inhalt und Titel des Buches. Man sieht das Anwesen der Harrowmores rechts im Bild. Davor steht Allison und hinter ihr kommt der Geisterzug angerast. Mir gefällt es sehr gut und es ist ein absoluter Hingucker im Bücherregal.

Fazit:
Der vierte Band über die Banshee Livie hat mir sehr gut gefallen. Es ist vom Anfang bis zum Endesehr unterhaltsam und ich bin jetzt schon gespannt, wie es weiter geht. Absolute Leseempfehlung.

5/5 Punkte

Rezension von Nina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.