Donnerstag, 10. August 2017

Rezension BookElements 1: Die Magie zwischen den Zeilen von Stefanie Hasse

Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Carlsen
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551316333
ISBN-13: 978-3551316332

Inhalt:
Wenn die Leute nur wüssten, wie gefährlich Lesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich täglich Mädchen in Romanfiguren und hauchen ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer etwas mehr Leben ein – bis die Figuren aus den Büchern heraustreten und Lin sie wieder einfangen muss. Vampire, Außerirdische, Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle – außer Zacharias, den Helden ihres Lieblingsbuchs »Otherside«. Dabei würde sie ihm nur zu gerne einmal begegnen … (Quelle Bild&Text)

Meine Meinung:
Es wäre so toll, wenn man sich tatsächlich seinen Lieblingscharakter aus einem Buch rauslesen könnte. Ich glaube dann hätte ich schon in einen Palast umziehen müssen mit mindestens ein paar hundert Schlafzimmern, um die ganzen heißen Typen unterzubringen. 

Die Story ist sehr gut durchdacht und umgesetzt. Sie verschlingt einen schon in den ersten Minuten, sodass man das Buch einfach nicht mehr aus den Händen legen kann. Es ist eine wunderbare Idee, in einem Buch über Bücher zu schreiben und man spürt, dass die Autorin Bücher sehr liebt. Der Verlauf ist nachvollziehbar und ich wurde sehr gut unterhalten. Schön finde ich auch, das die Freunde im Kampf gegen die Buchcharaktere, die sich nicht freiwillig zurückschicken lassen, besondere Fähigkeiten haben. Das Ende ist spannend und aufregend zugleich.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Lin berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen und so kann man ihre Gefühle, Gedanken und Reaktionen sehr gut nachvollziehen.

Die Protagonisten sind alle sehr individuell und liebevoll beschrieben. Melinda East, von allen nur Lin genannt, kontrolliert das Element Luft und man muss sie einfach nur gern haben. Riccardo und sein Feuerelement sprühen nur vor Energie und Hitze. Coral liebt das Element Wasser und Peter die Erde. Zusammen sind sie ein Team und halten fest zusammen. Dann gibt es noch Zac, der Protagonist aus dem Buch Otherside, dass Lin gut versteckt hält, um es immer und immer wieder zu lesen.

Das Cover ist wundervoll und passt perfekt zu dem Inhalt des Buches.

Fazit:
Der Auftakt der Trilogie hat mich vollkommen überzeugt und ich bin schon sehr gespannt, was Lin und ihre Freunde noch alles erleben. Wer Bücher liebt, wird diese Geschichte verschlingen und lieben. Es hat alles was ein gutes Buch braucht und ich kann es euch wärmstens empfehlen.

5/5 Punkte

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.