Samstag, 19. Oktober 2019

Rezension Die Chroniken der Seelenwächter - Das Lied der Schatten von Nicole Böhm (Band 31)

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 1364 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 142 Seiten
Verlag: Greenlight Press
Sprache: Deutsch
ASIN: B07VL4S848

Inhalt:
Der Kampf gegen das Böse geht weiter. Während Akil mit aller Macht versucht, Kedos auszuschalten, suchen William und die Dowanhowee nach einer Möglichkeit, den Dämon einzusperren. William rennt die Zeit davon, denn er kämpft nicht nur gegen Kedos in der Vergangenheit, sondern muss auch seinen Freunden in der Zukunft mitteilen, dass sie den Dämon nicht töten dürfen.
Auch für Jess spitzt sich die Lage zu. Gefangen zwischen den Welten stürzt sie von einer Vision in die nächste und verliert immer mehr den Bezug zur Realität.  (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Das Lied der Schatten hat mir sehr gut gefallen. Es ist durchgehen spannend und ich habe so mit den Protagonisten mitgefiebert. Die Seiten vergingen wie im Flug und ich bin jetzt schon sehr gespannt, wie es weitergeht.

Die Story geht nahtlos weiter und ist einfach genial. Es fügen sich so viele Puzzleteile zusammen und man taucht immer tiefer ein in die Vergangenheit und Jess Visionen. Man ist teilweise echt verzweifelt und hofft, dass die Protagonisten keine schwerwiegenden Fehler machen.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die Protagonisten wechseln sich mit dem berichten ab, sodass man einen wunderbaren Überblick über die Gedanken und Gefühle der Personen hat.

Die Protagonisten müssen momentan sehr viel durchmachen und kämpfen an vielen Fronten gegen Kedos und geben ihr bestes. Besonders Akil, Will und Anna haben viel zu verlieren und ich hoffe sie kommen heile aus der ganzen Sache wieder raus.

Das Cover ist sehr schön und passt perfekt zum Titel und Inhalt des Buches.

Fazit:
Band 31 der Chroniken des Seelenwächter hat mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt, denn es ist einfach spannend und man kämpft mit den Protagonisten gegen das Böse. Es bleibt spannend und ich freue mich schon auf den nächsten Band.

5/5 Punkte

Rezension von Nina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.