Samstag, 12. Oktober 2019

Rezension Friends forever! Lovers at last? von Melanie Reichert

Taschenbuch: 296 Seiten
Verlag: Melanie Reichert
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3966988291
ISBN-13: 978-3966988292
ASIN: B07Y1Y6SR8

Inhalt:
Die warmherzige Maddie ist schon seit ihrer Kindheit mit den Zwillingen Sam und Ben befreundet. Zusammen sind die drei durch dick und dünn gegangen und haben jede freie Minute miteinander verbracht. Während der ungestüme Sam früher ihre Abenteuerlust angesprochen hat, teilt der introvertierte Ben auch heute noch ihre Leidenschaft für Bücher. Doch im vorletzten Highschooljahr könnte das emotionale Chaos nicht größer sein. Denn Sam ist mittlerweile nicht nur Volleyballcaptain, sondern auch der Frauenschwarm der Schule, während Ben in seinen Augen der totale Nerd ist. Und dann ist da auch noch Amber, die größte Zicke der Klamath High, die Maddie das Leben schwermacht. Die Sechzehnjährige scheint durch die Streitigkeiten der Brüder immer öfter zwischen die Fronten zu geraten. Wird ihre Freundschaft die Highschool überleben? Und was, wenn da plötzlich andere Gefühle ins Spiel kommen? (Quelle: Bild & Text

Meine Meinung:
"Friends forever! Lovers at last?" ist ein sehr schöner Young Adult Roman und hat mich sehr gut unterhalten. Man fühlt sich selbst in seine Jugend zurückversetzt und kann mit den Protagonisten mitfiebern und sie sehr gut verstehen, denn die erste Liebe und Freundschaften können sehr verwirrend sein.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Man begleitet die Freunde Maddie, Sam und Ben auf ihrem Weg erwachsen zu werden. Dabei stellen sich ihnen viele Hindernisse in den Weg und ihre Gefühle spielen verrückt. Es ist eine Geschichte voller Freundschaft der ersten großen Liebe, die manchmal Umwege nimmt, bevor man glücklich sein kann.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die Protagonisten wechseln sich mit dem berichten ab, sodass man einen hervorragenden Überblick über die Gedanken und Gefühle bekommt. Zudem kann man ihre Reaktionen sehr gut nachvollziehen.

Die Protagonisten sind individuell und liebevoll beschrieben. Maddie ist eine sympathische junge Frau, mit der man sich schnell identifizieren kann. Ben und Sam sind Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber man mag beide trotzdem sehr gerne und wünscht ihnen nur das Beste. Ich habe beide in mein Herz geschlossen.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es zeigt den Titel des Buches und Maddie, Sam und Ben. Es ist schlicht gestaltet aber es passt so perfekt zum Titel und Inhalt des Buches.

Fazit:
"Friends forever! Lovers at last?" hat mir sehr gut gefallen. Es ist eine Young Adult Liebesgeschichte und trifft einen mitten ins Herz. Man fiebert mit den Protagnisten mit und fühlt sich in seine Jugend zurückversetzt.

5/5 Punkte

Rezension von Nina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.