Samstag, 17. Juli 2021

Rezension Mordsmäßig gerädert - Louisa Manus siebter Fall von Saskia Louis

 

ASIN: B095YKMN5X
Herausgeber: ‎dp Verlag (24. Juni 2021)
Sprache: ‎Deutsch
Dateigröße: 2682 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ‎564 Seiten

Inhalt:

Ist eine Leiche im Garten besser als ein Einbrecher im Haus?
Unsere Lieblingsdetektivin Louisa Manu ermittelt wieder mit Herz, Humor und Geschick

Louisa Manu weiß aus Erfahrung, dass Leichen nie schön anzusehen sind – doch sie werden nicht hübscher, wenn jemand mit dem Auto drüberbrettert. Leider liegt ein ebensolcher Toter bei ihrer besten Freundin im Garten. Ariane springt kopfüber in die Mordermittlung und Lou bleibt nichts anderes übrig, als hinterherzuhechten. Dabei hat sie allerhand damit zu tun, die selbsterklärte Senioren-Partymaus Trudi im Zaum zu halten, die mit einer Menge Enthusiasmus Lous dreißigsten Geburtstag plant. Obwohl doch das Einzige, was Lou sich wünscht, ein Heiratsantrag von Rispo ist. Aber der ist vollauf mit dem Mordfall seiner Mutter beschäftigt und muss auf einmal aufpassen, nicht selbst unter die Räder zu kommen … (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:

Mordsmäßig gerädert ist der siebte Fall von Louisa Manu und ich wurde wie immer von der ersten bis zur letzten Seite wunderbar unterhalten. Es ist spannend und Lou stürzt sich Hals über Kopf in den nächsten Mordfall. Natürlich läuft nicht immer alles nach Plan und sie findet sich schneller als gedacht in prekären Situationen wieder.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Nachdem die Leiche in Arianes Garten aufgetaucht ist, befindet sich Lou im Spürnasenmodus. Ob sie will oder nicht...sie muss diesen Fall aufklären und stürzt sich mit ihren Gehilfen in ein neues spannendes und rasantes Abenteuer. Rispo hingegen verliert sich im Fall seiner Mutter und bringt sich damit in große Schwierigkeiten. Denn nicht nur der/ die Täter haben was gegen ihn auch in der Beziehung zwischen ihm und Lou läuft nicht alles rund. Ich liebe den Verlauf und die typischen Aktionen von Louisa, deshalb bin ich auch schon sehr auf den achten Fall gespannt.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Louisa berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen, sodass man immer einen guten Überblick hat und auch Einblicke in ihre Gefühle und Gedanken hat. 

Die Protagonisten sind einfach nur herrlich. Man muss sie lieben und in sein Herz schließen. Ich würde auch gerne mal mit Lou, Trudy, Rispo und Co eine Kneipentour oder ähnliches machen. Das wäre ein Spaß! Man kennt sie jetzt alle schon sehr gut und bei jedem neuen Fall ist es so als komme man nach Hause zu alten Freunden und verbringt Zeit mit ihnen. 

Das Cover zeigt eine Blume mit Reifenabdrücken und es passt einfach perfekt zum Inhalt und den Covern der vorherigen Bände. Die Blume steht für Louisa, die Blumenladenbesitzerin. Der Reifenabdruck ist ein Hinweis auf den Mordfall. Es ist Schlicht aber aussagekräftig.

Fazit:

Der siebte Fall von Louisa Manu hat es wieder in sich. Ich wurde von der ersten bis zur letzten Seite hervorragend unterhalten. Obwohl ich eigentlich keine Krimileserin bin, liebe ich die Mordsmäßig Reihe und kann sie wirklich jedem ans Herz legen, der schmunzelnd miterleben möchte, wie eine Blumenladenbesitzerin Mordfälle löst. Absolute Leseempfehlung!!!

5/5 Punkte

Rezension von Nina

Herzlichen Dank an Saskia Louis für das Rezensionsexemplar.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.