Mittwoch, 15. September 2021

Rezension Das Erbe der Macht - Sigilmagie von Andreas Suchanek (Band 28)

 

ASIN ‏ : ‎ B094YD6YTL
Herausgeber ‏ : ‎ Greenlight Press
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 159 Seiten


Inhalt:
Alex, Kyra, Artus, Tyler und Kevin materialisieren am zweiten Ziel ihrer Reise. Erneut landen sie mitten im Chaos. Gleichzeitig bietet sich eine unerwartete Chance.
Unterdessen treibt Merlin im Geheimen weiter seinen Plan voran, der die Verteidiger der Zuflucht bis ins Mark erschüttern soll. (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Das Erbe der Macht geht spannend weiter. Es passiert momentan so viel und ich bin sehr gespannt, was Alex, Kyra, Artus, Tyler und Kevin auf ihrer Reise noch alles erleben werden und ob sie es schaffen ihre Mission erfolgreich abzuschließen. Ich hoffe so sehr das die Zuflucht ein sicherer Ort bleibt und sie es schaffen Merlin zu stürzen. 

Die Story ist einfach spannend und immer, wenn man denkt es kann nicht mehr schlimmer kommen...kommt es schlimmer. Es ist einfach so komplex und ich bin sehr gespannt darauf zu erfahren, wie es weitergeht. 

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die verschiedenen Protagonisten, die wir alle aus den vorherigen Bänden sehr gut kennen, wechseln sich mit dem berichten ab, sodass man einen hervorragenden Überblick hat was gerade bei wem passiert. 

Das Cover gefällt mir richtig gut und es passt perfekt zum Inhalt und Titel des Buches. 

Fazit:
Das Erbe der Macht - macht einfach süchtig und auch der 28. Band hat mich wieder vollkommen überzeugt. Ich bin schon richtig gespannt, wie es weitergeht und hoffe sehr, dass sie es am Ende ohne Verluste von geliebten Protagonisten schaffen, Merlin zu stürzen.

5/5 Punkte

Rezension von Nina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.