Mittwoch, 10. Juli 2013

Rezension Bittersweet Moon von Sara Belin

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 784 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 467 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00CYN3238


Inhalt:
In einer verschneiten Dezembernacht kreuzen sich zufällig ihre Wege- sie ist eine verträumte, schüchterne Musikstudentin, er ein charismatischer Rockstar, der einst ihr Teenieschwarm war. Die gemeinsame Leidenschaft für Musik verbindet die Beiden augenblicklich und trotz anfänglichen Bedenken können sie immer stärker werdender Anziehungskraft nicht lange widerstehen.
Diana stürzt sich Kopf über Hals in die heiße, obsessive Affäre mit dem sexy Sänger, der ihr den aufregendsten erotischen Abenteuer ihres bisherigen Lebens ermöglicht. Ohne Rücksicht auf Verluste will sie ihr berauschendes, bittersüsses Liebesglück auskosten und lebt ganz für den Augenblick an Robins Seite. Doch ihr geheimes Verhältnis steht von Anfang an unter keinem glücklichen Stern… (Quelle)


Über die Autorin:
Geboren im Sternzeichen Waage. Aufgewachsen in einem kleinen, idyllischen, jedoch spießigen Ort südlich der Alpen. Die Sehnsucht nach mehr Weite und nach neuen, offenen Horizonten führte Sara schließlich nach Berlin, wo sie zur Zeit lebt, liebt und schafft.
Ein renommierter Verlag in ihrer Heimat veröffentlichte im Jahr 2010 Saras Debütroman Bittersweet Moon. Nach diesem ersten Erfolg übersetzte sie das Buch in die deutsche Sprache, um es auch einem breiteren Publikumskreis vorstellen zu können.
Mittlerweile schreibt Sara an der Fortsetzung des Bittersweet Moon's, weil die Liebesgeschichte zwischen Robin und Diana schon lange auf ein Happy End wartet...
https://www.facebook.com/pages/Sara-Belin/500412373353658 (Quelle)


Meine Meinung:
Bittersweet Moon ist eine berührende Liebesgeschichte, die einen mit ihrer Aussichtslosigkeit auf ein Happy End mitten im Herzen trifft. Sie ist so voller Gefühl und hat mir des öfteren tränen in die Augen getrieben und mich mit Diana leiden gelassen. Diese Liebesgeschichte ist voller Hochs und Tiefs und voller Träume, die manchmal zum greifen nah sind. 
Die Story ist einfach gut durchdacht und in der Umsetzung gelungen, es ist ein so gefühlvolles Buch und beschreibt eine unsterbliche Liebe zwischen Diana, der angehenden Opernsängerin und dem verheirateten Rockstar Robin S., von der man einfach nicht genug bekommen kann.
Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und Diana, die das Buch schreibt möchte jede Sekunde mit Robin beschreiben um nichts zu vergessen und dies tut sie auch. Manche würden es für langgezogen und langweilig halten, aber mal Hand aufs Herz, wenn man selbst so etwas erleben würde, würde man es genauso schreiben, um auch nicht die kleinste Kleinigkeit zu vergessen. Ich finde es perfekt und bin gespannt, wie es mit den beiden weitergeht. 
Die beiden Hauptprotagonisten schließt man schon beim ersten erscheinen ins Herz, wer wünscht sich denn nicht einen heißen Rockstar, der einem sein Herz öffnet und einen hinter die Fassade schauen lässt, so wie Robin. Er ist sehr zärtlich und gefühlvoll zu den Menschen, die ihm am Herzen liegen aber er kann auch anders. Seine Schwäche für Diana ist einfach schön, obwohl er eine Frau und ein Kind in der Heimat hat, kann er die Finger nicht von ihr lassen. Die Sexstellen sind sehr gut beschrieben und passen perfekt zu den beiden. Es ist nichts übertrieben, denn schon beim lesen spürt man die Anziehungskraft, die die beiden verbindet. Diana ist die vernünftige von den beiden und versucht das hier und jetzt zu genießen, ohne an morgen zu denken.
Das Cover gefällt mir sehr gut, es zeigt ein eng umschlungenes Paar, das sich nie wieder loslassen möchte und den Mond, da Diana esotherisch veranlagt ist und auch die Karten nach ihrer Zukunft befragt.  

Fazit:
Es ist eine außergewöhnliche Liebesgeschichte, mit viel Gefühl und berührt den Leser mitten im Herzen. Die Hauptprotagonistin hält ihre Erlebnisse in Form eines Buches fest und erzählt in allen Einzelheiten von ihrer Affäre mit Robin S., einem verheirateten Rockstar aus Amerika.

5/5 Punkte

Vielen Dank an Sara Belin für das e-book, es hat mir viele schöne Lesestunden bereitet.



1 Kommentar:

  1. Das hört sich ja echt gut an!!!
    Danke für die schöne Rezi!

    Hab seit heute einen Blog, wäre schön wenn du vielleicht mal vorbeischaust:)

    Ganz liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.