Freitag, 30. März 2018

Rezension Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln von Bettina Belitz (Band 1)

Broschiert: 288 Seiten
Verlag: cbj (19. März 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570165094
ISBN-13: 978-3570165096

Inhalt:
Die beiden Außenseiter Joss und Maks haben einen Pakt geschlossen: Sie verbringen jede Mittagspause miteinander und halten sich gegenseitig die fiesen Jungs vom Leib. Bisher hat das auch wunderbar funktioniert. Doch eines Tages gehen plötzlich merkwürdige Veränderungen mit Maks vor sich und Joss sieht ihn mit ganz neuen Augen. Als sie auf einer Schulfahrt nach London mitten in der Nacht auf ein mysteriöses Mädchen treffen, werden zwei Dinge sternenklar: Joss wird um ihre Freundschaft mit Maks kämpfen müssen. Und nicht zuletzt haben die Drei einen wichtigen kosmischen Auftrag, der mächtige Gegner auf ihre Spur lockt … (Quelle Bild & Text)

Meine Meinung:
Mein Date mit den Sternen ist ein wunderbarer Jugendroman, der weder langweilig noch 08/15 ist. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und bin schon gespannt, wie es mit Maks und Joss weiter geht und welche Abenteuer sie noch gemeinsam erleben.

Die Story ist durchdacht und gut umgesetzt. Man begleitet die beiden Protagonisten auf dem Weg zu sich selbst. Beide fühlen sich nicht wohl auf der Erde und als sie geheimnisvolle Zeichen aus dem All erhalten beginnen sie zu forschen und finden immer mehr über ihre "Herkunft" heraus. Es ist geheimnisvoll und voller Wendungen und tragischer Momente. Zudem regt sie auch zum Nachdenken an und behandelt das Thema Mobbing in der Schule, alle wissen davon, selbst die Lehrer, doch keiner macht was dagegen und das finde ich traurig.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Es wird aus Joss Sicht berichtet und so hat man einen guten Überblick über ihre Gedanken und Gefühle. Man kann ihre Ängste und Sorgen nachvollziehen. Und davon hat sie reichlich, allein schon ihre Unverträglichkeiten und Allergien füllen ein ganzes Buch.

Die Protagonisten sind individuell und liebevoll beschrieben und ich finde es schön, sie auf ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten. Sie entwickeln sich immer weiter und verändern sich teilweise rasant. Joss macht sich am liebsten unsichtbar oder ist auf dem Dachboden und betrachtet die Sterne. Maks ist ein unscheinbarer Junge, der versucht immer für Joss da zu sein.

Das Cover ist ein Traum und es leuchtet sogar im Dunkeln. Es ist ein absoluter Hingucker im Bücherregal.

Fazit:
Mein Date mit den Sternen war schön und ich bin gespannt, wie es mit Joss und Maks weiter geht. Es ist ein wunderbares Jugendbuch und beschehrt einem Lesevergnügen. Mir hat es gefallen.

4/5 Punkte

Kommentare:

  1. Schöne Rezension!
    Ich mag Bettina Belitz' Jugendbücher total gerne und dieses hier steht noch auf meiner Wunschliste. :)

    AntwortenLöschen