Samstag, 16. Januar 2021

Rezension Wächter der Runen von J.K. Bloom (Band 2)

 

Herausgeber : Sternensand Verlag (23. August 2019)
Sprache: Deutsch
Taschenbuch500 Seiten
ISBN-10 : 3038960616
ISBN-13 : 978-3038960614

Inhalt:
Trotz der schweren Verluste, die Ravaneas Seele gebrochen haben, beschließt sie, ihren Auftrag auszuführen und den Erbauer zu suchen.
Sie hat sich geschworen, diese Reise allein anzutreten, doch ihre Wege kreuzen die eines Runenschmiedlehrlings, der ihr seine Hilfe anbietet. Dabei ahnt sie nicht, dass er sie in noch größere Schwierigkeiten stürzt, denn das Imperium ist nicht die einzige Macht, die Ravaneas Kräfte für sich nutzen will. (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Auch der zweite Band der Wächter der Runen hat mich sehr gut unterhalten. Die Seiten vergehen wie im Flug und einmal angefangen kann man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Die Story geht nahtlos weiter und man begleitet die beiden auf ihrem weiteren Weg. Sie sind getrennt voneinander und jeder für sich hält auf seine Art an seinem Leben fest. Ravanea begibt sich auf die Suche nach dem Erbauer, obwohl ihr das Imperium auf den Fersen ist. Finn macht sich auf die Suche nach Rave und muss sich selber finden, denn er hat sich sehr verändert und das macht ihm oftmals zu schaffen. Das Ende ist so gemein und ich bin schon so sehr auf das Finale gespannt.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Finn und Rave wechseln sich mit dem berichten ab, sodass man immer einen guten Überblick hat, war bei demjenigen gerade so passiert. Manchmal ist es auch echt gemein, wenn es gerade spannend ist und dann kommt wieder der andere Charakter dran und man muss warten. XD 

Die Protagonisten hat man im ersten Band schon gut kennengelernt und in sein Herz geschlossen. Ravanea erfährt immer mehr über ihre Rune auf dem Rücken und nimmt ihre Bestimmung an. Sie lernt immer mehr Menschen kennen, die sie auf dem Weg begleiten und ihr Helfen wollen, allerdings haben nicht alle gute Absichten. Leider geht Rave etwas an Stärke verloren und für mein empfinden rutscht sie etwas in die Opferrolle, da alle meinen sie beschützen und über sie bestimmen zu müssen. Finn muss einiges in Kauf nehmen, um Rave wiederzufinden, doch er gibt nicht auf und kämpft immer weiter.

Das Cover ist wieder wunderschön geworden. Ich finde die Runen einfach toll und sie leuchten so schön im dunkeln. Es passt perfekt zum Inhalt und Titel des Buches.

Fazit:
Im zweiten Band von den Wächtern der Runen geht es spannend weiter. Ich wurde wunderbar unterhalten und liebe die Story und die Protagonisten einfach. Man erfährt einiges über die Runen und deren Magie und ob Rave und Finn es schaffen den Erbauer zu finden...müsst ihr selbst herausfinden. Ich liebe es. Vorsicht Suchtgefahr!!!

5/5 Punkte

Rezension von Nina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.