Mittwoch, 5. Mai 2021

Rezension Harrowmore Souls - Ticket 23 von Miriam Rademacher (Band 2)

Herausgeber : Sternensand Verlag (19. Februar 2021)
Sprache : Deutsch
Taschenbuch : 248 Seiten
ISBN-10 : 3038961698
ISBN-13 : 978-3038961697

Inhalt:

Als ein ehemaliger Mitschüler Conny Bligh, den Anwalt der Geister, um seine Hilfe bittet, ist dieser davon zunächst alles andere als angetan. Doch das ändert sich, als er und Allison Harrowmore auf Hidden Manor, der Burg ohne Vergangenheit, eintreffen. Oder hat das alte Gemäuer doch eine Geschichte? Bald drängt die Zeit, denn ein großer Maskenball steht unmittelbar bevor. Und jeder einzelne Gast läuft Gefahr, in dieser Nacht seine Seele zu verlieren ... (Quelle: Text & Bild)

Meine Meinung:

Ich liebe, liebe, liebe Harrowmore Souls und Ticket 23 hat mich wieder vollkommen überzeugt. Allison und Conny sind einfach so genial darin Übernatürliche Fälle aufzuklären und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Man begibt sich mit allen aus der Harrowmore Souls Kanzlei auf die Burg, um herauszufinden, was dort vor sich geht. Es ist sehr unterhaltsam und auch faszinierend, wie sie dabei vorgehen und die alte Geschichte um das Gebäude aufdecken. Ob sie den Maskenball retten könne, oder ob er in einer Katastrophe endet...das müsst ihr selbst herausfinden.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Es wird aus unterschiedlichen Perspektiven der Protagonisten berichtet, sodass man einen hervorragenden Überblick über die Geschehnisse bekommt und alles sehr gut nachvollziehen kann. 

Die Hauptprotagonisten kennt man schon aus dem ersten Band der Reihe und hat sie ins Herz geschlossen. Ich freue mich jedes mal, wenn ich mit ihnen Zeit verbringen und Fälle lösen kann. Allison ist immer für eine Überraschung gut, während Conny eher alle Möglichkeiten überdenkt und der vernünftigere ist. Nigel und Miranda muss man einfach lieben. Der Geist und die Frau mit der verlorenen Stimme sind einfach so herzallerliebst und sie passen perfekt in die Kanzlei. 

Das Cover gefällt mir sehr gut und es passt einfach perfekt zum Titel und Inhalt des Buches. Die Ranken an der Seite finden sich auch im Innern des Buches über dem beginn eines neuen Kapitels wieder.

Fazit:

Der zweite Fall der Kanzlei Harrowmore Souls hat es in sich und ich wurde von der ersten bis zur letzten Seite wunderbar unterhalten. Ich kann euch die Reihe sehr empfehlen und freue mich jetzt schon auf den nächsten Band.

5/5 Punkte

Rezension von Nina



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.