Montag, 26. Mai 2014

Rezension Night School - um der Hoffnung willen von C.J. Daugherty

Night School 04. Um der Hoffnung willen
Gebundene Ausgabe: 413 Seiten
Verlag: Oetinger (15. Mai 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3789133361
ISBN-13: 978-3789133367

Klappentext:
Auf Cimmeria herrscht der Ausnahmezustand! Hilflos müssen Allie und ihre Freunde mit ansehen, wie die Machtkämpfe die Internatsschüler zermürben und Nathaniels Einfluss immer stärker wird. Halt gibt Allie in dieser Zeit vor allem Sylvain, der seine Gefühle ihr gegenüber nicht länger verbergen kann. Nur was empfindet Allie wirklich? Bevor sie sich jedoch darüber klar werden kann, holt Nathaniel bereits zum vernichtenden Schlag aus. Und Allie wird bewusst: Wenn Nathaniel nicht bekommt, was er will, ist niemand in ihrer Umgebung mehr sicher...

Meine Meinung:
Es hat etwas gedauert, bis man sich wieder in die Geschichte reingefunden hat und ich wollte Allie zwischenzeitlich ganz feste schütteln, denn sie soll sich endlich mal zwischen Sylvain und Carter entscheiden, dieses ewige hin und her wird langsam nervig. Ansonsten war es wieder schön auf Cimmeria zu sein und die alten Bekannten wieder zu treffen. Ich bin schon so gespannt, wie es weitergeht und was alles noch passieren wird.

Die Story ist gut durchdacht, allerdings hätte es etwas mehr Action geben können, klar die Spannung steigt zum Ende hin ziemlich stark an und hat einen richtig fiesen Cliffhanger, aber bis dahin passiert irgendwie nicht wirklich was außer wilden Spekulationen, was Nathaniel als nächstes plant. Dafür ist der Showdown gut und aufwendig gestaltet, sodass er einen richtig fesselt und man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen und man bekommt einen guten Einblick in Allies Gefühle und ihre Unentschlossenheit in mancher Hinsicht.

Die Protagonisten entwickeln sich von Band zu Band weiter und haben ihre eigenen Stärken und Schwächen, die sie alle sehr sympathisch machen bzw. die Antipathie verstärken.

Das Cover passt zu den anderen und gefällt mir sehr gut. Allerdings finde ich es schade, dass bei dieser Auflage auf dem Schutzumschlag der Schriftzug Um der Hoffnung willen fehlt. Auf der nächsten Auflage wird der Schriftzug vorhanden sein.

Fazit:
Auch der vierte Band der Reihe hat trotz kleinerer Schwächen überzeugt und ich bin jetzt schon sehr gespannt, wie es weiter geht, denn es gibt einen ganz besonders fiesen Cliffhanger.

4/5 Punkte

1 Kommentar:

  1. Hi,

    für mich ist der vierte Band einer der Besten der ganzen Reihe. Auch wenn er einen sehr sehr fiesen Cliffhanger hat :-)
    Band 3 dagegen war für mich sehr enttäuschend.

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.