Sonntag, 11. Mai 2014

Rezension Rush of Love - Erlöst von Abbi Glines

Rush of Love - Erlöst: Roman (Rush of Love - Too-Far-Reihe) 
Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 4 (16. Juli 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492304370
ISBN-13: 978-3492304375


Klappentext:
Kannst du ihm vertrauen, auch wenn er dein Herz gebrochen hat?
Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben - sie weiss aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Doch da wird ihre Welt erneut erschüttert...

Meine Meinung:
Auch der zweite Band hat mich wieder völlig überzeugt. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen, es ist einfach wahnsinnig unterhaltsam und teilweise echt lustig, was für Kleinigkeiten die Protagonisten ausrasten lässt. 

Die Story geht drei Wochen nach dem Ende des ersten Teils weiter und man findet sich sofort wieder in die Geschichte ein. Es ist alles gut durchdacht, umgesetzt und die vielen Missverständnisse machen es sehr interessant. Es macht Spaß mit Rush und Blaire zu leiden, sich zu freuen und vor allem zu verzweifeln. Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit den beiden weitergeht.

Der Schreibstil ist wie auch im ersten Band sehr angenehm zu lesen, doch diesmal gibt es einen Unterschied, denn Rush und Blaire erzählen abwechselnd aus ihrer Sicht, was gerade passiert. So hat man einen guten Einblick in die jeweiligen Gefühle der beiden und muss sich nicht immer Fragen, wie der andere wohl darüber denkt. 

Die Protagonisten muss man einfach gern haben, auch wenn Rush so viele Fehler macht und sich dessen im ersten Moment garnicht so bewusst ist. Ich mag seine Art und seine unkontrollierbaren Impulsausbrüche, wenn er versucht alle, die er gern hat zu schützen. Blaire ist für ihr Alter schon ziemlich erwachsen und versucht auf eigenen Beinen zu stehen. Sie ist sehr sympathisch aber manchmal will man sie einfach schütteln, damit sie aufwacht und ihr Glück so akzeptiert, wie es sich ihr anbietet, anstatt alles zu hinterfragen und tausendmal darüber nachzudenken. Woods, Grant und all die anderen passen einfach perfekt zur Story und man möchte keinen von ihnen missen.

Das Cover gefällt mir wieder sehr gut und passt von der Aufmachung perfekt zum Inhalt und auch zum ersten Band.

Fazit:
Auch Band 2 lässt einem das Herz höher schlagen, es ist so unterhaltsam, sodass man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen kann. Absolute Leseempfehlung inklusive Suchtgefahr!!!

5/5 Punkte

1 Kommentar:

  1. Ich habe dieses Buch auch gemocht :D Komme nir nicht dazu den letzetn zu lesen xD
    Da dein Blog toll und dein Buchgeschmack meinem ähnelt habe ich dich jetzt abboniert und werde sicherlich öfters vorbei schauen :D

    Liebe Grüße
    Baka Monkey
    http://bakamonkeyliest.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.