Samstag, 10. Mai 2014

Rezension Rush of Love - verführt von Abbi Glines

Rush of Love - Verführt: Roman (Rush of Love - Too-Far-Reihe) 
Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 7 (14. Mai 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492304389
ISBN-13: 978-3492304382


Klappentext:
Wenn du willst, was du nicht haben kannst...
Nach dem Tod ihrer Mutter verlässt Blaire ihr zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich - und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte...

Meine Meinung:
Dieses Buch ist ganz nach meinem Geschmack und hat mich schon auf den ersten Seiten völlig überzeugt. Ich mag die aussichtslose Anfangssituation und wie sich alles mit der Zeit entwickelt, es trifft einen mitten ins Herz und man fühlt sich gut unterhalten.

Die Story ist sehr gut durchdacht und es passt einfach zusammen. Zwei junge Leute treffen sich, beide hatten bisher kein einfaches Leben aber irgendwie können sie nicht die Finger voneinander lassen. Und so gemein und abweisend fand ich Rush garnicht, es hätte Blaire echt schlimmer treffen können.

Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und dadurch, das Blaire aus ihrer Sicht erzählt, bekommt man von ihren Gefühlen alles mit und man ist zusammen mit ihr Unsicher, was nun mit Rush los ist und warum er sich so komisch verhält, mal ist er ihr ganz nah und dann doch wieder fern. Man leidet richtig mit ihr mit, aber sie ist eine Kämpfernatur und lässt sich nicht unterkriegen. Auch die Sexstellen sind richtig gefühlvoll und vor allem realistisch beschrieben, sodass man diese gut nachvollziehen kann.

Die Protagonisten sind alle sehr liebevoll beschrieben, aber es wird dem Leser ausreichend Platz für seine eigenen Vorstellungen gelassen und das finde ich echt toll. Blaire mag ich schon vom ersten Moment an und ich kann gut nachvollziehen, warum sie sich zu Rush hingezogen fühlt, denn ich habe auch ein Herz für Bad Boys. Rush zeigt immer wieder andere Facetten von sich und überrascht einen das ein oder andere mal damit, er ist eigentlich der perfekte Beschützer, der immer im richtigen Moment zur Stelle ist. 

Das Cover ist toll, also wer diese Arme nicht toll findet...dann weiß ich es auch nicht. Ich finde es passt perfekt zum Buch und dessen Inhalt.

Fazit:
Dieses Buch hat alles, um seine Leser glücklich zu machen und ich habe es verschlungen. Einmal angefangen kann man einfach nicht mehr aufhören, denn die Story ist richtig gut und unterhaltsam. Absolute Leseempfehlung!!!

5/5 Punkte

1 Kommentar:

  1. Ich hab den Buch zwar nur 4 von 5 gegeben aber ich fand es dennoch gut und toll geschrieben :)!
    Schöne Rezi!!!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.