Mittwoch, 25. Juli 2018

Rezension Trust Again von Mona Kasten

Broschiert: 480 Seiten
Verlag: LYX
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3736302495
ISBN-13: 978-3736302495

Inhalt:
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ... (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Im zweiten Band der Again Reihe dreht sich alles um Dawn und Spencer, die sich durch Kaden und Ally kennengelernt haben. Ich wurde von der ersten bis zur letzten Seite wunderbar unterhalten und es ist ein absoluter Pageturner.

Die Story und deren Verlauf ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Beide tragen Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit mit sich herum , mit denen sie erstmal klarkommen müssen. Es ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Es wird aus Dawns Sicht von den Geschehnissen berichtet, sodass man einen guten Einblick in ihre Gefühle und Ängste bekommt. So kann man ihre Reaktionen besser nachvollziehen.

Die Protagonisten kennt man schon aus dem ersten Band, als die Freunde von Kaden und Ally. Ich mochte sie da schon sehr und habe mich riesig gefreut, als ich gesehen habe, dass sich dieser Band um die beiden dreht. Dawn ist ein herzensguter Mensch und man kann sich glücklich schätzen, wenn man sie als Freundin hat. Spencer muss man einfach lieben, denn er ist so ein wundervoller Mann, der alles für die Menschen tut, die er liebt.

Das Cover finde ich sehr schön und es passt zum Titel und Inhalt des Buches.

Fazit:
Auch der zweite Band der Reihe konnte mich vollkommen überzeugen. Ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert, habe gelacht und war traurig. Es war wie eine rasante Fahrt mit der Achterbahn und ich würde es jederzeit wieder tun.

5/5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.