Montag, 19. November 2018

Rezension Die Chroniken der Seelenwächter - Machtgefüge von Nicole Böhm (Band 26)

Dateigröße: 1279 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 181 Seiten
Verlag: Greenlight Press
Sprache: Deutsch
ASIN: B07KFMGFH7

Inhalt:
Kedos ist zurück. Erneut verursacht der Dämon in Riverside ein Chaos. Verzweifelt kämpft Ben gegen die Schatten des Hasses an und gelangt nicht nur körperlich an seine Grenzen. Der Ruf der Vergangenheit ist stark – und der seines Blutes noch viel stärker. Nur wenn er alle Kraft zusammennimmt, kann er dem Bösen widerstehen.
Aber nicht nur Ben kämpft. Auch William hadert mit seinem Schicksal. Die Aufgabe, die Ilai ihm abverlangt, ist mächtig. Und Will weiß nicht, ob er ihr gewachsen ist. Er braucht seine Familie mehr denn je. Zugleich rückt der Moment des Abschieds immer näher.
Selbst Akil lernt, dass seine Entscheidung, Mitglied des Rates zu werden, heftigere Konsequenzen haben könnte, als er bisher geahnt hat. Marysol lässt ihn hinter die Fassade des Amtes blicken und zeigt ihm, welche Herausforderungen auf ihn warten. Wird er sie bewältigen können? (Quelle Text & Bild)

Meine Meinung:
Ich liebe diese Buchserie und wurde auch in Band 26 unglaublich gut unterhalten. Die Seiten vergehen wie im Flug, denn man trifft seine Freunde wieder und erlebt wahnsinnige Abenteuer mit ihnen. Wenn man denkt es könnte nicht mehr schlimmer kommen, setzt Nicole Böhm noch einen drauf und lässt ihre Protagonisten in auswegslosen Situationen leiden und ich befürchte in den nächsten Bänden muss man Abschied von geliebten Charakteren nehmen.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Es kommen immer mehr Details ans Licht und alle machen Fehler, um geliebten Menschen zu helfen, doch dadurch werden wiederum andere in Lebensgefahr gebracht und ich bin echt gespannt, ob und wie sie Kedos und all die anderen, die noch in irgendwo lauern und auf ihre Chance warten, besiegen wollen.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Es gibt mehrere Handlungstränge, die zeitgleich stattfinden und da die Protagonisten abwechselnd berichten, bekommt man einen hervorragenden Überblick über die Geschehnisse und fiebert mit ihnen mit.

Die Protagonisten hat man über die Zeit ins Herz geschlossen und sie sind vom Gefühl her zu Freunden geworden und ich freue mich immer, wenn ich mit ihnen beim lesen Zeit verbringen kann. Ihre Abenteuer sind außergewöhnlich und es macht so viel Spaß sie zu begleiten und ich möchte keinen von ihnen missen.

Das Cover zeigt Jaydee und hinter ihm sieht man den Jäger, der die Macht über ihn übernehmen möchte und auf den richtigen Moment wartet um zuzuschlagen und ihn auf die dunkle Seite zu ziehen.

Fazit:
Wo soll das alles bloß Enden? Es gibt so viele Gefahren und ich habe Angst, geliebte Protagonisten zu verlieren und kann es dennoch nicht erwarten, den nächsten Band zu lesen. Ich liebe die Seelenwächter und ihre einzigartige Geschichte. Die Serie macht absolut süchtig und ich kann sie euch von ganzem Herzen empfehlen.

5/5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.