Mittwoch, 6. Februar 2019

Rezension Sommer für immer von Paige Toon

Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596032083
ISBN-13: 978-3596032082

Inhalt:
Laura ist am Boden zerstört: Ihre große Liebe Matthew, mit dem sie seit sieben Monaten verheiratet ist, hat sie auf seinem Junggesellenabschied betrogen – und diese Frau ist nun auch noch schwanger! Um Laura aufzuheitern, nimmt ihre Freundin Marty sie mit in den Urlaub nach Florida. Eine sorgenfreie Zeit unter Palmen mit viel Spaß und vielen bunten Cocktails scheint die beste Medizin. Aber auch in Key West, meilenweit von zu Hause entfernt, kann Laura Matthew und das, was er ihr angetan hat, nicht einfach vergessen. Als sie beim Scuba-Diving den kubanischen Tauchlehrer Leo kennenlernt, passiert etwas mit dem sie überhaupt nicht gerechnet hat: Sie verliebt sich Hals über Kopf. Alles nur ein harmloser Sommerflirt? Als sich der Urlaub seinem Ende neigt, muss sie sich die Frage stellen: Ist Leo nur die willkommene Ablenkung von ihrer Trauer oder steckt mehr dahinter? Um das herauszufinden, cancelt sie den Rückflug … (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Sommer für immer ist ein wundervoller Liebesroman. Ich habe mich schon nach den ersten paar Seiten in die Protagonisten und die Geschichte verliebt. Paige Toon hat damit wiedereinmal vollkommen meinen Geschmack getroffen.

Die Story ist wunderschön und sehr gefühlvoll. Laura fliegt mit zwei Freundinnen in den Urlaub nach Florida, um sich von dem Betrug ihres Ehemannes abzulenken. Erst scheint es nicht gut zu funktionieren, doch dann lernt sie Leo kennen. Ich liebe die Geschichte, denn sie trifft einen mitten ins Herz und man hofft so sehr auf ein Happy End.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Es wird aus Lauras Perspektive geschrieben, sodass man einen hervorragenden Überblick über ihre Gedanken und Gefühle hat. Man bekommt hautnah ihren Inneren Kampf mit und kann so ihre Reaktionen und Entscheidungen sehr gut nachvollziehen.

Laura und Matthew kennt man schon aus "Einmal Rund ums Glück" und es hat mich gefreut, dass Lauras Geschichte noch weitergeht, denn ich habe sie damals schon gemocht. Ich kann ihre Reaktion auf den Betrug gut verstehen und nachvollziehen. Alle Protagonisten sind individuell und mit viel Liebe beschrieben. Ich mag Leo und seine Art und bin sehr froh, dass Laura ihm über den Weg gelaufen ist. Es gibt auch ein kleines wiedersehen, mit einer Protagonistin aus dem vorherigen Band. Ich finde die Art, wie die Autorin die einzelnen Geschichten verknüpft und Verbindungen entstehenlässt einfach grandios.

Das Cover zeigt einen Strand mit Palmen und das Meer, man sieht auch einen Mann und eine Frau. Mir gefällt das Cover und bis auf das Surfbrett passt es auch hervorragend zum Inhalt und Titel des Buches.

Fazit:
Sommer für immer ist ein traumhaft schöner Liebesroman. Ich habe es von der ersten bis zur letzten Seite genossen und kann euch das Buch wärmstens empfehlen.

5/5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.