Mittwoch, 27. März 2019

Rezension Banshee Livie - Weltrettung für Fortgeschrittene von Miriam Rademacher (Band 2)

Taschenbuch: 370 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3906829693
ISBN-13: 978-3906829692

Inhalt:
Kaum hat Livie sich mit ihrem Tod arrangiert und in ihrem Job als Banshee eingefunden, gerät alles um sie herum wieder aus den Fugen. Eine tödliche Gefahr bedroht nicht nur ihre Freunde, sondern die ganze Welt. Und so stürzt sich Livie in ihr nächstes Abenteuer und stellt sich mutig ihrem gefährlichen Gegner. Doch diesmal hat sie sich mit der Zeit selbst angelegt und die lässt nicht mit sich handeln … (Quelle Bild & Text)

Meine Meinung:
Der zweite Band von Banshee Livie hat mir deutlich besser gefallen, als der erste. Es gibt viel mehr Action und interessante Gefahren, dadurch ist es spannender und man kommt den Protagonisten näher.

Die Story ist gut durchdacht und angenehm umgesetzt. Man begibt sich mit Livie auf ein Abenteuer und lernt immer mehr aus ihrer Welt kennen. Es ist spannend und unterhaltsam. Ich bin gespannt, wie es in Band 3 weiter geht.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Es wird aus Livies Sicht von den Geschehnissen berichtet, sodass man einen guten Überblick über ihre Gedanken und Gefühle hat.

Die meisten Protagonisten kennt man schon aus dem ersten Band, aber es sind noch ein paar liebenswürdige Geschöpfe hinzugekommen. Ich finde es richtig witzig, wie Eifersüchtig Walt werden kann, wenn eine andere männliche Person Livie zu nahe kommt. Ich mag Chris, Gina, Zach und Kube sehr gerne, denn sie bilden eine lustige Truppe.

Das Cover zeigt Livie in London mit der Tower Bridge, dem London Eye und dem Big Ben. Es gefällt mir gut und passt perfekt zum Inhalt und Titel des Buches.

Fazit:
Der zweite Band der Banshee Livie Reihe hat mir eindeutig besser gefallen, als der erste. Die Story konnte mich überzeugen und die Gefühle zwischen Livie und Walt sind besser zur Geltung gekommen. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

4/5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.