Samstag, 4. Juli 2020

Rezension Someone Else von Laura Kneidl

Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: LYX; Auflage: 2. Aufl. 2020 (27. Januar 2020)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3736311214
ISBN-13: 978-3736311213

Inhalt: 
Ist ein Moment des Glücks wirklich den Preis unserer Freundschaft wert?

Eigentlich könnten Cassie und Auri das perfekte Paar sein: Sie sind beste Freunde, wohnen zusammen und teilen ihr größtes Hobby - die Fantasyliteratur. Und obwohl Cassie das Gefühl hat, dass niemand auf der Welt sie besser kennt als Auri, scheinen die beiden manchmal Welten zu trennen. Während Auri Football spielt, viele Bekanntschaften hat und gern unter Menschen geht, zieht Cassie sich lieber von der Außenwelt zurück und pflegt einen kleinen, aber engen Freundeskreis. Doch je mehr Zeit vergeht und je stärker ihre Gefühle für Auri werden, desto größer ist ihre Angst, dass das, was sie und Auri verbindet, vielleicht nicht so stark ist wie das, was sie trennt ... (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Someone Else hat mir sehr gut gefallen. Ich habe Cassie und Auri schon im ersten Band in mein Herz geschlossen und habe mich sehr auf ihre Geschichte gefreut. Sie trifft einen mitten ins Herz und man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Man spürt deutlich die Unsicherheit der beiden aus ihrer Komfort Zone auszubrechen und ihre Freundschaft in eine Beziehung umzuwandeln. Es ist auch eine echt schwierige Situation, denn wenn es nicht funktioniert wird auch ihre Freundschaft daran zerbrechen. Es gibt auch noch weitere Probleme, die sie aus der Welt schaffen müssen und so ist es eine absolute Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich liebe den Verlauf und das Ende.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die Seiten vergehen wie im Flug. Es wird aus Cassies Sicht berichtet, sodass man einen guten Überblick über ihrer Gedanken und Gefühle bekommt.

Die Protagonisten sind individuell und liebevoll beschrieben. Man durfte sie schon in Someone New kennen lernen. Cassie liebt Cosplay und Fantasy Bücher. In ihrer Freizeit geht sie gerne in Stoffläden und sucht nach den perfekten Materialien für ihr Kostüm. Sie mag die Ruhe und ihre engen Freunde reichen ihr zum Glücklich sein. Auri hingegen ist ein sehr geselliger Typ und ist ein absoluter Frauenschwarm. Sie sind beide so unterschiedlich, aber passen dennoch perfekt zueinander.

Das Cover zeigt den Titel des Buches und es gefällt mir sehr gut, obwohl es schlicht gehalten ist.

Fazit:
Die Geschichte von Cassie und Auri hat mich sehr gut unterhalten. Ich liebe die Story, den Schreibstil und die Protagonisten. Ich hätte noch ewig weiterlesen können, denn ich habe die beiden sehr in mein Herz geschlossen und hoffe, dass es in Band drei nochmal ein wiedersehen gibt.

5/5 Punkte

Rezension von Nina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.