Montag, 14. März 2022

Rezension Das Vermächtnis von Talbrem - Blinder Zorn von J.K.Bloom (Band 2)

 

Herausgeber ‏ : ‎ Sternensand Verlag 
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Taschenbuch ‏ : ‎ 500 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3038962090
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3038962090
 
Inhalt:
Um den Mann, den sie liebt, nicht zu verlieren, bleibt Kira nichts anderes übrig, als einen Deal einzugehen, der einmal mehr ihr eigenes Leben in Gefahr bringt. Doch in ihrer Verzweiflung greift sie nach diesem allerletzten Strohhalm, um das Unheil abzuwenden. Wie soll man allerdings einem Vertragspartner glauben oder ihm gar vertrauen, dessen Pläne vielleicht ganz Talbrem ins Unglück stürzen werden? Und wie jemanden aufhalten, der einem immer einen Schritt voraus ist? Zu spät erkennt Kira, dass die neue Regentin womöglich ein falsches Spiel mit ihr treibt und der Preis, den sie zahlen muss, viel höher als vereinbart ist. (Quelle: Bild & Text)
 
Meine Meinung:
Auch der zweite Band der Talbrem Reihe hat mich von der ersten bis zur letzten Seite vollkommen überzeugt. Einmal angefangen konnte ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen und habe mich mit Kira ins nächste Abenteuer gestürzt und das hat es richtig in sich.
 
Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Es geht nahtlos weiter, denn Kjell steckt bis zum Hals in Schwierigkeiten, sodass Kira mit der Regentin einen Deal eingehen muss, um ihn zu retten. Es ist nervenaufreibend und äußerst spannend. Die beiden kommen an ihre Grenzen und gehen darüber hinaus nur um für den anderen da zu sein. Sie erhalten unterstützung aber auch gegenwehr, was das ganze extrem interessant macht. Der Verlauf ist einfach perfekt und das Ende hat mich gekillt, denn es ist ein absolut fieser Cliffhanger und ich möchte jetzt unbedingt wissen, wie es weitergeht.
 
Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Es wird aus Kiras Sicht berichtet, sodass man einen guten Überblick über ihre Gedanken und Gefühle bekommt.

Die Protagonisten kennt man schon alle aus dem ersten Band und man hat sie schon ins Herz geschlossen. Kira ist eine taffe junge Frau, die um die Personen die sie liebt, wie eine Löwin kämpft. Kjell passt einfach so gut zu ihr und auch er würde alles für sie machen, damit sie ein sicheres Leben führen können. Ich bin gespannt, was mit den beiden noch alles geschehen wird und fiebere immer mit ihnen mit.
 
Das Cover gefällt mir wieder sehr gut, denn es passt zum Titel und Inhalt des Buches. Es ist ein absoluter Hingucker im Bücherregal und man entdeckt bei jedem anschauen neue Details.
 
Fazit:
Das Vermächtnis von Talbrem - Blinder Zorn hat mich wieder vollkommen überezugt. Ich liebe die Story, die Protagonisten und das Cover sehr. Ich kann euch diese Buchreihe wärmstens empfehlen, denn sie entfürt euch in eine Welt voller Möglichkeiten. 
 
5/5 Punkte
 
Rezension von Nina
 
Rezensions e-book vom Sternensandverlag.
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.