Mittwoch, 4. Dezember 2019

Rezension Melinda - Dein Weg zu mir von C.M. Spoerri

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 2776 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 339 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Sprache: Deutsch
ASIN: B06W572SRK

Inhalt:
Nur ein Kuss. Kein Licht. Keine Namen.
Seit sechs Jahren hat Melinda keinen Mann mehr geküsst. Als die Studentin auf der Hochzeit einer Bekannten in einem dunklen Zimmer einem Fremden gegenübersteht, fasst sie den Entschluss, den Schritt aus ihrer Männer-Abstinenz zu wagen. Schließlich ist sie bereits einundzwanzig, die drei Regeln, auf die sie sich einigen, klingen harmlos und sie würde dem Unbekannten nie wieder begegnen.
Leider scheint das Glück nicht auf Melindas Seite zu sein. Ein paar Tage später stellt sich der Mann, den sie im Dunkeln geküsst hat, als ihr neuer Chef heraus – und obendrein als DER Playboy des Napa Valleys: Armando Pérez. (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Melinda und Armando haben mich sehr gut unterhalten. Ich musste oftmals herzlich lachen, denn Lin ist sehr tollpatschig und unsicher, sodass ihr in Armandos Nähe die kuriosesden Dinge passieren. Einmal angefangen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und musste es in einem Rutsch durchlesen.

Die Story ist gut durchdacht und sehr unterhaltsam. Man begleitet Melinda und Armando auf ihrem Weg zueinander und es macht richtig viel Spaß, zu sehen, wie sich beide weiterentwickeln und sich gegenseitig gut tun. Es ist sehr erotisch und man spürt die Leidenschaft der beiden, die sie immer wieder anzieht, obwohl ihnen einige Hindernisse in den Weg gelegt werden.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Melinda und Armando berichten abwechselnd von den Geschehnissen, sodass man ihre Ängste und Sorgen sehr gut nachvollziehen kann und mit ihnen mitfiebert. Die Sexstellen sind sehr realistisch und nachvollziehbar geschrieben. Und sie sind absolut heiß und erotisch.

Die Protagonisten sind individuell und liebevoll beschrieben. Armando kennt man schon aus dem vorherigen Band und man lernt ihn jetzt noch viel besser kennen und man muss ihn einfach lieben. Melinda entwickelt sich von schüchternen Mauerblümchen zu einer Frau, die weiß, was sie will und sich auch für sich und ihre liebsten einsetzt. Ich liebe ihre Entwicklung und hoffe die beiden kommen nochmal in einem der anderen Bücher vor.

Das Cover zeigt Melinda und Sternblumen, die auch im Buch vorkommen. Es passt zum Inhalt und gefällt mir sehr gut.

Fazit:
Melinda, dein Weg zu mir hat mich vollkommen überzeugt und ich habe es in einem Rutsch verschlungen. Ich liebe die Story und die Protagonisten, denn es hat so viel Spaß gemacht, sie auf ihrem Weg zu begleiten.

5/5 Punkte

Rezension von Nina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.