Mittwoch, 5. Februar 2020

Rezension Der Fluch der sechs Prinzessinnen - Märchenkrone von Regina Meissner (Band 5)

Taschenbuch: 528 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3038961043
ISBN-13: 978-3038961048

Inhalt:
Einst belegte eine böse Hexe sechs Prinzessinnen mit einem Fluch, den sie nur durch das Lösen eines Rätsels zu brechen vermochten. Nun endlich wähnen sich die Schwestern in Sicherheit und feiern zusammen das Fest der Liebe. Aber ausgerechnet am Weihnachtsabend holen die Schatten der Vergangenheit sie wieder ein. Denn die jüngste Prinzessin Valyra findet unter dem Tannenbaum ein Geschenk, das ihre Welt erneut in Dunkelheit stürzt: ein Nussknacker, der zum Leben erwacht. (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Das Finale der Fluch der sechs Prinzessinnen Reihe hat mir gut gefallen. Man taucht sofort wieder in die Geschichte ein und kämpft mit den Schwestern gegen Rania.

Die Story ist gut durchdacht und umgesetzt. Man feiert mit den Prinzessinnen Weihnachten in Brahmenien. Doch es ist die Ruhe vor dem Sturm, denn schon kurze Zeit später befinden sie sich in einem neuen Abenteuer und müssen sich einigen Gefahren und Aufgaben stellen. Es ist spannend und unterhaltsam die Schwestern zu begleiten und zu sehen, wie sie getrennt oder zusammen als Team agieren.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die Schwestern wechseln sich mit dem Berichten ab, sodass man einen guten Überblick über die Geschehnisse hat und ihre Reaktionen nachvollziehen kann.

Die Protagonisten kennt man größtenteils aus den vorherigen Bänden und man leidet und fiebert mit ihnen mit. Sie haben sich alle durch ihre Erlebnisse verändert und mussten Verluste ertragen, die nicht spurlos an ihnen vorbeigegangen sind. Ich hätte mir für alle Schwestern ein Happy End gewünscht, aber sie mussten im laufe der Zeit schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Das Cover ist wieder sehr schön gestaltet und passt perfekt zum Inhalt und Titel des Buches. Ich mag die Farbtöne sehr und die Liebe zum Detail. Es ist ein absoluter Hingucker im Bücherregal.

Fazit:
Märchenkrone ist ein würdiger Abschluss für die Reihe und hat mir gut gefallen. Das Ende ist so gestaltet, dass man noch Raum für seine eigenen Interpretationen hat und später vielleicht sogar ein Spin off möglich ist. Ich habe die Reihe gerne gelesen und bin traurig, dass es schon vorbei ist.

4/5 Punkte

Rezension von Nina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.