Montag, 17. Dezember 2018

Rezension Evig Roses - Vertrauen will gelernt sein von Jasmin Romana Welsch (Band 4)

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4395 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 225 Seiten
Sprache: Deutsch
ASIN: B07LDH1B55

Inhalt:
Eine Buchung, die auf eine glamouröse Hochzeit im romantischen Verona führt, ist ein Traumjob für jede Escort. Auch für mich, würde ich nicht ständig vergessen, dass ich arbeite. Verona hält schon am ersten Tag viele spannende Überraschungen bereit. Eine extrovertierte Clique, in der vermutlich jeder jeden schon mal kommen gesehen hat, eine Schnitzeljagd mit einem sehr schrägen Preis, der mich dazu bringt, ernsthaft über Sex mit meinem Bruder nachzudenken, und an meiner Seite dieser kolossal komplizierte Mann, der alle Blicke auf sich zieht und deshalb durchdreht. Wenn Pascal und ich uns nicht gerade anschreien, vögeln oder einer von uns einen wirklich bedenklichen psychotischen Anfall bekommt, ist unsere gemeinsame Zeit aber schön. Und merkwürdig. Und aufregend. Ich weiß nicht, wie sich diese Sache zwischen uns beschreiben lässt. Ich weiß nur, dass dieses Wochenende mit mehr als einem Knall startet. (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Die Evig Roses Reihe gehört zu meinen absoluten Highlights in diesem Jahr und auch Band vier hat mich von der ersten bis zur letzten Seite grandios unterhalten. Ich liebe Emma und Pascal und bin gespannt, was sie noch alles gemeinsam erleben werden. Zum Glück gibt es noch zwei Bände, auf die man sich freuen kann.

Die Story ist absolut genial. Man begleitet Pascal und Emma auf die Hochzeit der DeLucas und es gibt so viele schöne, witzige aber auch traurige Momente. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Emma und Pascal sind so süß miteinander und ich hoffe beide merken bald, dass zwischen ihnen mehr ist, als nur ein Mann und seine Escort Dame. Die Sexszenen sind der Wahnsinn, da bleibt kein Höschen trocken und es ist angenehm realistisch und nachvollziehbar beschrieben.

Der Schreibstil trifft in jeder Hinsicht meinen Geschmack. Er ist angenehm und flüssig zu lesen und die Seiten vergehen wie im Flug. Emma berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen und ich stehe total auf ihren Inneren Dialog. Man hat einen perfekten Überblick über ihre Gedanken und Gefühle und bemerkt schnell, dass sie die Zeit mit Pascal und seinen Freunden sehr genießt.

Die Protagonisten habe ich alle tief in mein Herz geschlossen. Die Clique trifft sich in Verona und so tauchen alte Bekannte aus Teach me Love und Be with us auf. Hach ich liebe sowas, denn es ist immer schön geliebte Charaktere wiederzutreffen und zu sehen, wie es ihnen geht und das sie noch immer glücklich sind. Pascal war schon in Teach me Love der Eisprinz, aber er taut immer mehr auf und es ist so schön zu sehen, das er auch teilweise Gefühle zulassen kann.

Das Cover zeigt Emma und ist wieder wunderschön und es passt perfekt zum Titel und Inhalt des Buches. Ich mag besonders, dass die Rosen vom Escort Service so diskret auf ihrer Haut zu sehen sind.

Fazit:
Achtung Suchtgefahr!
Der vierte Band der Evig Roses Reihe ist der Wahnsinn. Ich liebe die abgefahrene Story, den humorvollen Schreibstil und die absolut liebenswerten Protagonisten. Ich hatte so viel Spaß beim lesen und habe jede Minute davon genossen. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und freue mich jetzt schon auf den nächsten Band.

5/5 Sternchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.