Montag, 3. Juni 2019

Rezension Magic Academy - Der letzte Kampf von Rachel E. Carter (Band 4)

Taschenbuch: 560 Seiten
Verlag: cbt
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570312658
ISBN-13: 978-3570312650

Inhalt:
Er ist der Schwarze Magier, sie eine Verräterin ...

Ryiahs Welt wurde für immer zerstört an jenem Tag, als König Blayne von Jerar sein wahres Gesicht zeigte. Nun zählt nur noch eines: die Rebellen zu unterstützen, ihre Familie zu schützen und den König zu Fall zu bringen. Selbst wenn das bedeutet, den mächtigsten Magier des Landes zu hintergehen, der geschworen hat, die Krone zu verteidigen und die Rebellen zu zerstören – Prinz Darren, der Bruder des Königs und Ryiahs Mann... (Quelle:Bild & Text)

Meine Meinung:
Das Cover zeigt Ryiah die in den Kampf zieht. Das Buch ist in einem schönen lila gehalten.

Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig und die Autorin beschreibt gut die Gefühle von Ryiah.

Ryiah steht zwischen ihrer Liebe zu ihrem Mann Darren und der Liebe zu ihrem Land und all den Menschen die ihr wichtig sind. Es fällt ihr unheimlich schwer Darren zu verraten und zu hintergehen, doch muss sie etwas gegen den König und Bruder von Darren unternehmen. Sie schließt sich den Rebellen an und versucht den Kampf und den Untergang des Landes zu verhindern. Sie ist immer wieder hin und hergerissen Darren alles zu beichten, doch schafft sie es die Geheimnisse für sich zu behalten? Wird sie alles opfern müssen? Wird ihre Liebe stark genug sein?

Ryiah wirkt in dessem Buch sehr verzweifelt, aber auch entschlossen das Richtige zu tun. 

Fazit: 
Der letzte Teil macht einen runden Abschluss. Der Kampf ist hart und auch hier musste ich das ein oder andere Tränchen verdrücken. Die Gefühle hauen einen echt um und man leidet richtig mit Ryiah mit. 

4,5 von 5 Punkte

Rezension von Mimi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.