Mittwoch, 6. November 2019

Rezension Mordsmäßig verstrickt - Louisa Manus zweiter Fall von Saskia Louis

Taschenbuch: 364 Seiten
Verlag: dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3960870779
ISBN-13: 978-3960870777

Inhalt:
Blumenladenbesitzerin Louisa Manu würde "in Mordfälle schlittern" nicht als ihr Hobby bezeichnen. Dennoch scheint es eins zu werden. Als sie über eine mit zwei unglücklich platzierten Stricknadeln verzierte Leiche stolpert und der Sohn ihrer Angestellten als Tatverdächtiger gilt, bleibt ihr wohl nichts anderes übrig, als Kommissar Joshua Rispo wieder einmal auf die Finger zu treten.
Das passt ganz gut, denn mit ihm hat sie ohnehin noch ein Hühnchen zu rupfen … (Quelle: Bild&Text)

Meine Meinung:
Der zweite Fall von Louisa Manu war sehr interessant und unterhaltsam. Ich mag die Liebesgeschichte zwischen Lou und Rispo, denn sie könnten unterschiedlicher nicht sein und doch ziehen sie sich an.

Die Story ist gut durchdacht und umgesetzt. Es macht Spaß mit zu ermitteln und die Puzzleteile mit und mit zusammenzusetzen. Lou nutzt alle Mittel und Wege, um Rispo zuvor zu kommen und verdeckt zu ermitteln, allerdings funktioniert das nicht so ganz wie geplant und sie muss sich immer wieder vor ihm rechtfertigen.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Louisa berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen, sodass man einen guten Überblick über die Geschehnisse, ihre Gedanken und Gefühle hat.

Die Protagonisten hat man schon im ersten Band kennengelernt und ich muss sagen, dass Louisa noch immer mit ihrer naiven und aufdringlichen Art nervt. Sie muss endlich mal Kontra geben und sich durchsetzten und mal rauslassen was sie will und nicht alles über sich ergehen lassen. Trudi ist ein Fall für sich und ich finde sie einfach witzig, bei ihren Plänen muss man immer Angst haben. Rispo ist ein geradliniger Mann, der denkt, dass er weiß, was er will, aber da bin ich mir nicht so sicher.

Das Cover ist Schlicht gehalten, aber es passt perfekt zum Inhalt und Titel des Buches und gefällt mir echt gut.

Fazit:
Der zweite Fall von Louisa Manu ist sehr interessant und unterhaltsam. Es macht Spaß mit den Protagonisten den Fall zu lösen und Zeit mit ihnen zu verbringen und sie dabei besser kennen zu lernen.

4/5 Punkte

Rezension von Nina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.