Mittwoch, 25. März 2020

Rezension SommerSturm - Dir zu vertrauen, bedeutet meinen Untergang von D.C.Odesza (Panama 2)

Taschenbuch: 488 Seiten
Verlag: D.C. Odesza
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3964438332
ISBN-13: 978-3964438331

Inhalt:
Am Tag ihres Todes trifft sie auf ihren schwarzen Engel, der ihr zu atmen, zu leben und zu lieben beibringt. Sein Name lautet Iron. Ein verboten gefährlicher Roman, der dich auf eine ganz besondere, atemberaubende Reise ins wunderschöne und gefährliche Panama entführt und nicht mehr loslassen wird. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen! Doch du wünschst dir, dass sie niemals endet. Versprochen! Hinweis: Es handelt sich um einen Dark Romance Roman. Bitte das Vorwort vor dem Lesen des Romans beachten. (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
SommerSturm hat mich sehr gut unterhalten und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Man fiebert mit Iron und Lilith mit und hofft, dass sie ihren Weg zueinander finden.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Man begleitet Lilith und trifft mit ihr zusammen auf Iron und Zero. Es ist sehr spannend und man rätselt, wer Zero ist und was er unter seiner Maske verbrigt. Lilith kämpft gegen ihre Ängste der Vergangenheit an und trifft auf die Muerte Negra, die sehr viel Chaos in Panama City verbreiten und keine Überlebenden zurücklassen. Der Verlauf hat mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die Protagonisten wechseln sich mit dem berichten ab, sodass man einen hervorragenden Überblick über die Gedanken und Gefühle hat. Die Sexszenen sind sehr realistisch und nachvollziehbar beschrieben.

Die Protagonisten sind individuell und liebevoll beschrieben. Man trifft auf bekannte Charaktere aus dem ersten Band und freut sich zu sehen, wie es ihnen in der Zwischenzeit ergangen ist. Lilith hat in ihrem Leben schon viel durchgemacht und als sie nach Jahren zufällig wieder auf Iron trifft, rutscht sie wieder ab in eine Welt von der sie sich abgewandt hatte. Sie ist eine junge Frau, die nicht aufgibt und um ihr Leben kämpft, auch wenn es auswegslos erscheint. Iron ist der Schatten von Alessio und weiß über alles Bescheid, was in Panama abgeht und er liebt Lilith seit seiner Jugend.

Das Cover gefällt mir sehr gut und es passt perfekt zum Titel und Inhalt des Buches. Ich liebe den Farbverlauf und kann mich daran kaum satt sehen.

Fazit:
Auch der zweite Band der Panama Trilogie hat mich sehr gut unterhalten und hält einige Überraschungen für den Leser bereit. Es hat sehr viel Spaß gemacht in die Geschichte von Lilith und Iron einzutauchen und ich bin gespannt, was mich im dritten Band erwartet.

5/5 Punkte

Rezension von Nina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.