Samstag, 17. August 2019

Rezension Aschenglitzer - kein Herzenswunsch ohne Feerich von B. E. Pfeiffer

Taschenbuch: 326 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3038960470
ISBN-13: 978-3038960478

Inhalt:
Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? Oder an Wunschfeen, die Herzenswünsche erfüllen?
Prinzessin Alessandra glaubt in erster Linie daran, dass sie ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen sollte. Sie möchte nicht von einer Fee abhängig sein oder auf den edlen Prinzen in glänzender Rüstung warten, der sie und ihren Vater rettet. Stattdessen ist sie bereit, jedes Risiko einzugehen, um den König vor dem Tod zu bewahren. Dass sie dabei nicht nur einen Drachen, sondern auch noch den Stallburschen Nathaniel und dessen Wunschfeerich an ihrer Seite hat, könnte ihre Aufgabe leichter gestalten. Könnte … denn Nathaniel und sie verbindet eine ganz besondere Magie, die sie erst noch akzeptieren müssen. Und selbst dann ist es nicht sicher, ob sich ihre Geschichte wirklich zum Guten wenden kann. (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Aschenglitzer ist eine sehr süße Märchenadaption, in der die Rollen getauscht wurden, denn Aschenputtel ist in diesem Fall Nathaniel und er wird wirklich furchtbar von seiner Stiefmutter und deren beiden Töchtern malträtiert. Ich wurde wunderbar unterhalten und die Seiten vergingen wie im Flug.

Die Story ist gut durchdacht und angenehm umgesetzt. Nathaniel bekommt einen Feerich im rosa Kleid zugeteilt, der ihm helfen soll seinen Herzenswunsch zu erfüllen. Es ist witzig und der Feerich ist immer für Überraschungen gut. Es hat sehr viel Spaß gemacht Nathaniel und Alessandra bei der Rettung ihres Vaters und der Erfüllung des Herzenswunsches zu begleiten.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Alessandra und Nathaniel wechseln sich mit dem berichten ab, sodass man einen wunderbaren Überblick über die jeweiligen Gedanken und Gefühle hat.

Die Protagonisten sind individuell und liebevoll gestaltet. Alessandra ist eine Prinzessin, die anstatt der Tanzstunden lieber auf ihrem Pferd durch den Wald galoppiert und jede Gelegenheit dazu nutzt ihren Drachenfreund zu besuchen. Nathaniel kämpft sich durch jeden Tag, denn nach der Arbeit als Stallbursche muss er sich zu Hause noch um alle anfallenden arbeiten kümmern.

Das Cover ist wunderschön gestaltet und es glitzert sogar. Jeder Kapitelanfang ist auch wunderbar gestaltet und so macht das Lesen noch mehr Freude.

Fazit:
Aschenglitzer hat alles, was eine gute Märchenadaption benötigt. Man hat viel Spaß beim lesen und die Zeit vergeht wie im Flug.

4/5 Punkte

Rezension von Nina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.