Samstag, 18. April 2020

Rezension Die Legenden von Karinth Band 3 von C.M.Spoerri (Rezension von Nina)

Taschenbuch: 440 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag 
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3038960179
ISBN-13: 978-3038960171

Inhalt:

Während Amyéna zusammen mit dem 'roten Tarkar' versucht, dem Geheimnis ihrer Vision auf den Grund zu gehen, erfährt Maryo bei den Amazonen etwas, das alles, was er bisher geglaubt hatte zu wissen, infrage stellt. Wird es ihm überhaupt gelingen, seinen Auftrag zu beenden, wenn die Götter ihm immer wieder Steine in den Weg legen? Und wie kann er verhindern, dass die 'Legenden von Karinth' sich erfüllen? (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:

Der dritte Band der Legenden von Karinth hat mich sehr gut unterhalten und es ist ein absoluter Pageturner. Denn einmal aufgeschlagen, kann man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Die Story geht nahtlos weiter und es werden einige Geheimnisse gelüftet und es geht vom Hochwald zurück in die Hauptstadt von Karinth. Die Protagonisten müssen viele Gefahren überstehen und sie erleben sehr viel auf ihrer Reise. Ich mag den Verlauf und bin sehr gespannt, wie es weiter geht.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die Charaktere wechseln sich ab mit dem Berichten, sodass man immer auf dem aktuellen Stand der Geschehnisse ist.

Die Protagonisten müssen echt einiges über sich ergehen lassen, aber aufgeben kommt für keinen von ihnen in Frage. Alle haben eine Aufgabe und sie kämpfen, um ihr Ziel zu erreichen. Sie helfen sich gegenseitig und gleichen damit jede Schwäche aus.

Das Cover zeigt den Hafen und die Skyline der Hauptstadt von Karinth. Es ist sehr schön gestaltet und auch die Gestaltung im Innern ist wunderschön geworden.

Fazit:
Band drei hat mir sehr gut gefallen und ich bin wahnsinnig auf das Finale gespannt. Ich liebe die Story, die Protagonisten und das Cover.

5/5 Punkte

Rezension von Nina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.