Montag, 15. Juli 2019

Rezension Black Blade . Das dunkle Herz der Magie von Jennifer Estep

Broschiert: 384 Seiten
Verlag: ivi (2. Mai 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492703569
ISBN-13: 978-3492703567

Inhalt:
Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …  (Quelle: Bild & Text)

Meine Meinung:
Das Cover ist dieses mal auch sehr schlicht, doch anstatt einer Efeuranke sieht man rote Federn. 

Dem Schreibstil bleibt die Autorin treu. Er ist angenehm und man kann ihm gut folgen. Die Sicht der Ereignisse werden weiterhin in Lila´s Sicht geschildert.

Lila arbeitet nun für die Mafia Familie Sinclair und muss für die Familie das Turnier der Klingen bestreiten. Weiterhin ist ist es ihr wichtig nicht im Mittelpunkt zu stehen und, dass keiner erfährt was für seltene Talente sie besitzt. Gar nicht so einfach, wenn man dann plötzlich im Rampenlicht steht. Devon Sinclair, der Sohn des Oberhauptes steht ihr zur Seite und Unterstützt sie wo er nur kann. Dann passieren seltsame Ereignisse. Können die Sinclairs und Lila das Rätsel lösen?

Fazit:
Ich fand das Buch gut und man kam schnell in die Geschichte und es wurde nicht lange gefackelt. Die Romanze zwischen Lila und Devon fand ich zum Teil sehr anstrengend, was eher an Davon lag. Es wurden einige Geheimnisse geklärt und das Ende des Buches lässt uns das nächste mit Vorfreude erwarten. Es war eine etwas schwächere Fortsetzung, jedoch freue ich mich auf das große Finale :)

 3,5 von 5

Rezension von Mimi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.