Freitag, 26. Juli 2019

Rezension Ein MORDs-Team - Spiel mit dem Feuer von Andreas Suchanek (Band 17)

Format: Kindle Ausgabe
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 106 Seiten
Verlag: Greenlight Press

Sprache: Deutsch
ASIN: B073D4TJ5Q


Inhalt:
Wer ist der Graf?
Seit Monaten versuchen die Freunde, die Identität des mächtigen Unterweltbosses aufzudecken. Billy scheint eine wichtige Spur entdeckt zu haben. Doch plötzlich ist er verschwunden.
Zur gleichen Zeit geben die Kandidatinnen für das Bürgermeisteramt noch einmal alles. Die Wahl steht kurz bevor. (Quelle: Text & Bild


Meine Meinung:
Spiel mit dem Feuer hat es in sich und hat mich wahnsinnig gut unterhalten. Alle sind zurück aus Kanada und die Ermittlungen gehen weiter.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Der Graf hat Billy im Visier, da er versucht hinter seine Identität zu kommen. Die Enttarnung des Grafen rückt immer näher und er ergreift jedes Mittel, um sie aufzuhalten. Es ist gefährlich und das Mords Team gerät in Lebensgefahr.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Die Protagonisten wechseln sich mit dem berichten ab und so hat man einen perfekten Überblick über die Geschehnisse.

Die Protagonisten sind ein eingespieltes Team und sie kann kaum noch etwas erschüttern. Lebensgefahr ist für sie schon fast zum Alltag geworden. Ich bewundere ihren Mut und bin gespannt, was noch alles passieren wird.

Das Cover zeigt Olivia vor dem alten Tarnowski Haus. Ein Sturm zieht auf und es regnet und Blitzt. Dieses Cover fängt den perfekten Moment ein und wirkt gruselig und düster.

Fazit:
Die Schlinge um den Grafen zieht sich zu. Das Mords Team kommt gut mit den Ermittlungen vorran und ich bin wirklich sehr gespannt, wer sich hinter der Maske aus Holz verbirgt. Absolute Leseempfehlung.

5/5 Punkte

Rezension von Nina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.